Press "Enter" to skip to content

Vier Trainer, die nach Ermittlungen GEFEUERT wurden, entdecken teilweise NUDE, DRUNK-Cheerleader an den Auswärtstagen der University of Kentucky

Die University of Kentucky entließ auf sensationelle Weise ihr gesamtes Cheerleader-Trainerteam, nachdem eine Untersuchung öffentliche Nacktheit, Alkoholkonsum und unangemessenes Verhalten aufgedeckt hatte.

Cheerleading-Cheftrainer Jomo Thompson und die Co-Trainer Ben Head, Spencer Clan und Kelsey LaCroix wurden nach der Untersuchung entlassen, bei der festgestellt wurde, dass unter der Leitung der Trainer bei Veranstaltungen außerhalb des Campus Vorfälle mit unangemessenen Routinen, teilweise bekleideten Cheerleadern und Alkoholmissbrauch stattgefunden hatten .

Laut einer Pressemitteilung der Universität ergab die dreimonatige Untersuchung, dass die Trainer hatten “Bei Veranstaltungen außerhalb des Campus konnte keine angemessene Aufsicht gewährleistet werden.”

Die Untersuchung, die aufgrund von Vorwürfen eines Familienmitglieds der Cheerleader wegen unangemessenen Verhaltens von Truppmitgliedern und unangemessener Aufsicht durch Mitarbeiter eingeleitet wurde, deckte eine Vielzahl von Fehlverhalten auf, darunter, dass Cheerleader dazu ermutigt wurden, teilweise nackt aufzutreten, und übermäßiger Alkoholkonsum, der dazu führte Einige Cheerleader, die eine medizinische Behandlung benötigen.

Cheerleader führten „Korbwürfe“ durch, bei denen sie nach Ansicht einiger Trainerstab entweder oben ohne oder ohne Boden in die Luft geworfen wurden.

Bei einem anderen Vorfall wurden die Cheerleader von anderen Mitgliedern angewiesen, Outfits ohne Unterwäsche zu tragen und unangemessene Gesänge zu spielen, während es Vorfälle mit übermäßigem Alkoholkonsum gab.

“Der Berater und die Trainer haben es nicht geschafft, eine Kultur der Trübung, des Alkoholkonsums und der öffentlichen Nacktheit bei Aktivitäten außerhalb des Campus zu stoppen, bei denen sie anwesend waren.” sagte Eric N. Monday, Executive Vice President für Finanzen und Verwaltung der Universität.

“Unsere Studenten verdienen eine verantwortungsvollere Führung, und die University of Kentucky fordert dies.”

Das Cheerleading-Programm der University of Kentucky ist eines der besten in den USA. Die Institution hat in den letzten 35 Jahren 24 nationale Meisterschaften gewonnen. Das Team hatte die letzten vier nationalen Titel von 2016 bis 2019 gewonnen.