Press "Enter" to skip to content

US "Sanktionen" gegen chinesische Beamte nichts als hysterischer Ausbruch des Hegemonismus: Sprecher

PEKING, 9. August (Xinhua). Ein Sprecher des Büros für Staatsangelegenheiten in Hongkong und Macau des chinesischen Staatsrates sagte, einige US-Politiker hätten ihre hegemonialen Eigenschaften in Bezug auf die sogenannten Sanktionen gegen die für Hong zuständigen Leiter der chinesischen Zentralregierungsbehörden vollständig offengelegt Kong-Angelegenheiten und Beamte der Regierung der Sonderverwaltungsregion Hongkong.

Der Schritt sei nichts anderes als ein hysterischer Ausbruch des Hegemonismus, nachdem diese US-Politiker bei ihren Versuchen, die Angelegenheiten von Hongkong zu manipulieren, gescheitert seien, sagte der Sprecher am Sonntag. Enditem