Press "Enter" to skip to content

US Navy wirbt für leistungsstarke LASERWAFFE und schießt Drohne bei der ersten Demonstration auf See (VIDEO) ab

Die US-Marine hat ein mit Spannung erwartetes fortschrittliches Laserwaffensystem gezeigt, das feindliche Sensoren blenden und Flugzeuge abschießen kann. Es wurde zum ersten Mal in Aktion gesehen, als es eine Drohne mitten im Flug deaktivierte.

Der erste Blick auf den Laser Weapon System Demonstrator (LWSD) war ein kurzer Videoclip der Marine am Freitag, in dem der Festkörperlaser bei seinem ersten Test auf See ein unbemanntes Flugzeug abschießt. Der Laser ist auf der USS befestigt Portland, ein amphibisches Transportdockschiff der San Antonio-Klasse, das derzeit in der Nähe von Pearl Harbor stationiert ist.

“Durch die Durchführung fortschrittlicher Tests auf See gegen UAVs und kleine Fahrzeuge erhalten wir wertvolle Informationen über die Fähigkeiten des Festkörper-Laserwaffensystem-Demonstrators gegen potenzielle Bedrohungen.” das PortlandDer kommandierende Offizier, Captain Karrey Sanders, sagte in einer Erklärung.

Das LWSD wurde vom Office of Naval Research und Northrop Grumman als Nachfolger des Laser Weapon System (LaWS) – der ersten vollständig genehmigten Laserplattform des Militärs – entwickelt Portland im Jahr 2019 kurz nach der Inbetriebnahme des Schiffes, wo es einer Reihe von Tests unterzogen wurde. Der ursprüngliche Auftrag zur Herstellung der Waffe wurde Northrop für 53 Mio. USD erteilt, wobei für das Projekt über einen Zeitraum von 34 Monaten ein Gesamtbudget von 91 Mio. USD bereitgestellt wurde.

Mit 150 Kilowatt ist die Waffe der stärkste Laser der Marine, der etwa fünfmal so stark ist wie der 30-Kilowatt-LaWS, mit dem auch kleine Flugzeuge abgeschossen werden können.

Zusätzlich zur Deaktivierung von Drohnen und kleinen Booten kann das LWSD als “Blender” Dies bedeutet, dass feindliche Sensoren geblendet werden können, während integrierte Videokameras, die zum Zielen verwendet werden, laut Drive auch als Überwachungssystem fungieren können.

Die Marine entwickelt auch einen mittelstarken Laser, den Hochenergielaser und den integrierten optischen Blender und die Überwachung (HELIOS), der voraussichtlich 60 Kilowatt erreichen wird und auf einer größeren Anzahl von Schiffen, einschließlich Zerstörern, installiert werden kann.

Während Portland Lockheed Martin ist derzeit das einzige Kriegsschiff, das mit dem LWSD ausgestattet ist. Das Waffenunternehmen Lockheed Martin arbeitet an einem ähnlich leistungsstarken 150-Kilowatt-Laser, der nach Angaben der Marine später in diesem Jahr für Tests auf dem Küstenkampfschiff USS Little Rock eingesetzt werden könnte, gab jedoch keine genauen Angaben Zeitrahmen, wann dies passieren könnte.