US-COVID-19-Fälle über 9.000: Johns Hopkins University

0

NEW YORK, 18. März (Xinhua). Die Zahl der COVID-19-Fälle in den USA hat 9.000 um 22 Uhr überschritten. Ortszeit Mittwoch (0200 GMT Donnerstag), laut dem Zentrum für Systemwissenschaft und -technik (CSSE) an der Johns Hopkins University.

Die neue Zahl lag bei 9.077, ein Anstieg von rund 2.000 in 9 Stunden. Laut CSSE wurden insgesamt 145 Todesfälle gemeldet.

Share.

Comments are closed.