Press "Enter" to skip to content

Unternehmen geplündert, Polizei tauscht Schüsse mit Plünderern in den USA von Chicago aus

Chicago (ots / PRNewswire) – Mindestens ein Sicherheitsbeamter wurde erschossen und befindet sich in einem ernsthaften Zustand, als am frühen Montag Hunderte von Menschen durch mehrere Geschäftsviertel in der Innenstadt der US-Stadt Chicago fegten, Fenster einbrachen, Geschäfte plünderten und sich konfrontierten Polizei.

Irgendwann tauschten die Plünderer Schüsse mit der Polizei aus, berichtete die lokale Nachrichtenzeitung Chicago Tribune am Montag.

Die Plünderungen begannen kurz nach Mitternacht. Menschen rasten durch zerbrochene Schaufenster und Türen entlang der Michigan Avenue und trugen Einkaufstüten voller Waren. Autos brachten mehr Leute ab, als die Menge wuchs.

Man sah Leute durch die zerbrochenen Fenster aus einer Bank rennen. Menschenmassen versuchten wiederholt, in die Fenster eines Omega-Uhrengeschäfts zu schlagen, und eine Gruppe von Menschen ging durch ein zerbrochenes Fenster eines Louis Vuitton-Geschäfts ein und aus, berichteten lokale Medien.

Polizisten stoppten mehrere Personen, als am frühen Morgen Schüsse von einem vorbeifahrenden Auto abgefeuert wurden und die Polizei das Feuer erwiderte. Es wurden keine Offiziere erschossen, aber ein Streifenwagen wurde von einem Stein getroffen. Es war nicht bekannt, ob jemand im Auto des Bewaffneten erschossen wurde, zitierte die lokale Zeitung den Chicagoer Polizeisprecher Tom Ahern.

Der weit verbreitete fünfstündige Vandalismus hielt bis in die Tagesstunden an. Die Polizei nahm mehrere Personen fest und holte mindestens eine Waffe zurück.

Die Chicago Transit Authority hat den Zug- und Busverkehr in die Innenstadt während des morgendlichen Ansturms eingestellt. Die Polizei des Staates Illinois blockierte Rampen von Schnellstraßen. Brücken über den Chicago River wurden errichtet; Alle wichtigen Alleen und Straßen in der Innenstadt von Chicago wurden geschlossen.

Es bleibt unklar, was die Plünderungen und den Vandalismus ausgelöst hat. Enditem