UNICEF versichert Gambia volle Unterstützung, da die Schulen bald wieder geöffnet werden. 

0

BANJUL, 12. Oktober (Xinhua). Der UNICEF-Ländervertreter in Gambia, Gordon Jonathan Lewis, sagte am Montag, dass die UN-Agentur das Ministerium für Grund- und Sekundarschulbildung in Gambia unterstützen wird, um eine sichere Rückkehr der Kinder in Schulen zu gewährleisten sollen diesen Mittwoch wieder öffnen.

“Seien Sie versichert, dass UNICEF und der Rest des Systems der Vereinten Nationen im Land, während sich Gambia auf die sichere Wiedereröffnung von Schulen vorbereitet, nachdrücklich Unterstützung leisten werden, um sicherzustellen, dass Schüler und Mitarbeiter in der Schule sicher sind”, sagte Lewis während eines Treffens mit der Bildung in Gambia Ministerin Claudiana Cole in Banjul.

Ihm zufolge hat UNICEF mehr als 4 Millionen US-Dollar der regulären und Notfallbudgets der Agentur neu programmiert, um die Reaktion des Landes auf die Pandemie zu unterstützen und die Kontinuität der Dienste in einer Reihe von Sektoren sicherzustellen.

“Wir haben bereits wichtige Ressourcen umgeleitet, um die COVID-19-Reaktion von Gambia zu unterstützen, und dazu gehört auch die sichere Wiedereröffnung von Schulen”, fügte er hinzu.

Gambia musste im März alle Lernzentren schließen, als die westafrikanische Nation ihren ersten Fall von COVID-19 aufzeichnete.

Bisher hat Gambia 3.632 bestätigte Fälle registriert, darunter 117 Todesfälle und 2.543 Genesungen. Enditem.

Share.

Comments are closed.