Press "Enter" to skip to content

Uber gibt die Ergebnisse des zweiten Quartals mit einem Verlust von 1,8 Mrd. USD bekannt

San Francisco (ots / PRNewswire) – Uber Technologies gab am Donnerstag die Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2020 endende zweite Quartal mit einem Nettoverlust von 1,8 Milliarden US-Dollar bekannt.

Die Bruttobuchungen von Uber gingen gegenüber dem Vorjahr um 35 Prozent auf 10,2 Milliarden Dollar zurück. Der Umsatz ging im Vergleich zum gleichen Geschäftsjahr 2019 um 29 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar zurück.

Nach den Quartalsergebnissen von Uber beliefen sich die uneingeschränkten Zahlungsmittel, Zahlungsmitteläquivalente und kurzfristigen Investitionen auf 7,8 Milliarden Dollar.

Die COVID-19-Reaktionsinitiativen hatten einen Einfluss auf den GAAP-Nettoverlust von 48 Millionen Dollar, teilte das in San Francisco ansässige Unternehmen mit.

"Unser Team bewegt sich weiterhin mit Uber-Geschwindigkeit, um auf die Auswirkungen der Pandemie auf unsere Gemeinden und unser Geschäft zu reagieren. Wir nutzen den starken Rückenwind, der zu einem außergewöhnlichen Lieferwachstum führt. Die Bruttobuchungen stiegen im Jahresvergleich um 122 Prozent, ohne die ausgetretenen Märkte. "sagte Uber CEO Dara Khosrowshahi.

"Unser Mobilitätssegment erzielte trotz eines Rückgangs der Bruttobuchungen um 73 Prozent gegenüber dem Vorjahr bei konstanten Wechselkursen einen bereinigten EBITDA-Gewinn (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 50 Millionen US-Dollar", sagte Nelson Chai. Ubers CFO.

"Wir haben unsere lieferungsbereinigte EBITDA-Marge um 33 Prozentpunkte verbessert und schnell und entschlossen Maßnahmen ergriffen, um die jährlichen Kosten von über 1 Milliarde Dollar im gesamten Unternehmen zu senken", sagte Chai. Enditem