Über 1 Million Australier auf COVID-19 getestet: medizinischer Beamter

0

CANBERRA, 17. Mai (Xinhua). Laut medizinischen Behörden wurden mehr als 1 Million Australier auf COVID-19 getestet.

Bis zum Sonntagnachmittag gab es in Australien 7.044 bestätigte Fälle von COVID-19.

“In Australien wurden über 1 Million Tests für COVID-19 durchgeführt, um genau 1.015.652 Tests im ganzen Land durchzuführen”, sagte der stellvertretende Chief Medical Officer Michael Kidd am Samstagnachmittag.

Kidd sagte, dass trotz des Erfolgs Australiens bei der Verhinderung der Ausbreitung des Virus Gesundheitsexperten besorgt über die psychische Belastung des Virus waren.

“Wir erkennen, dass viele Menschen infolge der Pandemie Angst, Stress und Angst haben”, sagte er.

„Viele Menschen leiden aufgrund des Verlusts von Arbeitsplätzen unter erheblichen finanziellen Belastungen. Viele Menschen fühlen sich sehr einsam und isoliert, getrennt von Familienmitgliedern und Angehörigen in anderen Teilen des Landes oder in Übersee. “

Staaten und Territorien haben begonnen, die Wiedereröffnung von Cafés und Restaurants zum ersten Mal seit März wieder zuzulassen, aber Kidd sagte, dass die Australier wachsam bleiben und weiterhin die Richtlinien zur physischen Distanzierung befolgen müssen.

„Da die Beschränkungen in den letzten Wochen in allen Bundesstaaten und Territorien ein wenig gelockert wurden, müssen wir immer noch wachsam bleiben. Wir alle müssen unseren Teil dazu beitragen, dass es in Australien nicht zu einem erneuten Auftreten von Fällen kommt. ” er sagte. Enditem

Share.

Comments are closed.