Twitter CENSORS THE GOVERNMENT blockiert kurz den Link zur GOP-Seite auf der CONGRESS-Website mit einer Kopie der Hunter Biden-Geschichte von NYPost. 

0

Nachdem Twitter die Zensur von Links zu einem Exposé der New York Post über die angeblich trüben Geschäftsbeziehungen der Familie Biden heruntergespielt hat, blockiert es immer noch Links zu der „unsicheren“ Geschichte, selbst zu solchen, die vom US-Gesetzgeber veröffentlicht wurden.

Als die New York Post am Mittwoch eine Tranche von E-Mails veröffentlichte, in denen behauptet wurde, Hunter und Joe Bidens angebliche Geschäfte im Hinterzimmer in der Ukraine aufzudecken, verbreitete sich die Geschichte wie ein Lauffeuer. Das heißt, bis Twitter und Facebook anfingen, Benutzer daran zu hindern, Links zu dem belastenden Artikel zu teilen. Als Republikaner und Konservative die offensichtliche “Zensur” ablehnten, trat Twitter-CEO Jack Dorsey ein, um die Luft zu reinigen, und erklärte, dass der Artikel “gehacktes Material” enthielt und daher gegen die Regeln von Twitter verstieß.

Die Republikaner des Justizausschusses des Hauses haben das Verbot umgangen, indem sie den Artikel auf ihrer offiziellen .gov-Website veröffentlicht haben und den Anhängern gesagt haben, sie sollen die skandalreiche Geschichte „klicken, teilen und RT“.

Benutzer, die versuchten, auf den Link zu klicken, wurden am Donnerstag mit einer Warnung von Twitter empfangen, die ihnen mitteilte, dass der Link „möglicherweise unsicher“ ist.

Willkommen bei Black Mirror MotherfuckersTwitter blockiert jetzt die Website einer Regierung: //t.co/xIgEIgDFKXpic.twitter.com/67KQ5K6SbU

– Tim Pool (@Timcast), 15. Oktober 2020

“Der Link, auf den Sie zugreifen möchten, wurde von Twitter oder unseren Partnern als potenziell spammig oder unsicher identifiziert”, heißt es in der Warnung, dass sein Inhalt “persönliche Informationen stehlen oder elektronische Geräte beschädigen”, “Menschen irreführen oder stören könnte” Erfahrung “und könnte„ gewalttätige oder irreführende Inhalte enthalten, die zu realem Schaden führen können “.

Konservative waren empört. “Sie verbergen nicht einmal mehr ihre Vorurteile”, twitterten die Republikaner der Justiz. “Dies ist ein Angriff gegen Konservative.” Der Abgeordnete Mark Walker (R-North Carolina) nannte die Verbindungsunterdrückung “Wahlstörung”.

Jetzt blockieren @Twitter und @jack den Zugriff auf eine Regierungswebsite … alles zum Schutz von Joe Biden. Dies ist nicht nur gefährlich und korrupt, es ist eine klare Wahlstörung !!! https://t.co/fnOxLiU4cJpic.twitter.com/dzjyD7LPMz

– Donald Trump Jr. (@DonaldJTrumpJr), 15. Oktober 2020

. @ JudiciaryGOP wird von @Twitter vollständig behandelt. Benutzern mitteilen, dass eine Regierungswebsite unsicher ist? Während dies geschieht, sollten wir diese Bemühungen für alle sichtbar als Zensur im besten Fall und Wahlbeeinträchtigung im schlimmsten Fall anerkennen. Was für ein Witz und Spott über eine freie Gesellschaft. pic.twitter.com/Z1OaQ2EGyD

– Repräsentant Rick Crawford (@RepRickCrawford), 15. Oktober 2020

. @ Twitter stört jetzt eine offizielle Website des US-Repräsentantenhauses, die von @JudiciaryGOP betrieben wird! @Jack wird die US-Regierung zensieren, aber keine abscheuliche Propaganda, die von den iranischen Ayatollahs oder dem kommunistischen China ausgespuckt wird?!?! Warum? Weil China & Iran nicht über @JoeBiden sprechen! pic.twitter.com/Z3QkNiQotg

– Rep. Jody Hice (@CongressmanHice), 15. Oktober 2020

Twitter hob sein Verbot später am Donnerstagmorgen auf, da der Link der Justizrepublikaner bis dahin wie gewohnt funktionierte. Ein Twitter-Sprecher sagte dem konservativen Daily Caller, dass die Entscheidung, die Website als “unsicher” zu kennzeichnen, ein “Fehler” sei.

Dennoch forderten die Republikaner im House Oversight Committee eine Anhörung zu den “wiederholten Bemühungen von Big Tech, sich in die Wahlen 2020 einzumischen”, bevor die Wähler zur Wahl gehen. Senator Josh Hawley (R-Missouri), der im Justizausschuss sitzt, forderte am Donnerstag auch Dorsey und Facebook-CEO Mark Zuckerberg auf, über mögliche „Verstöße gegen das Wahlkampfgesetz“ auszusagen.

Denken Sie, Ihre Freunde wären interessiert? Teile diese Geschichte!.

Share.

Comments are closed.