Press "Enter" to skip to content

Trump: Kim entschuldigte sich in einem "schönen" Brief für Raketen

Donald Trump hat den Inhalt des letzten Briefes enthüllt, den der nordkoreanische Führer Kim Jong Un an ihn geschickt hat.

In einer Reihe von Tweets sagte Herr Trump: „In einem Brief von Kim Jong Un an mich erklärte er sehr nett, dass er sich treffen und Verhandlungen aufnehmen möchte, sobald die gemeinsame Übung zwischen den USA und Südkorea beendet ist .

„Es war ein langer Brief, in dem viel über die lächerlichen und teuren Übungen geklagt wurde.

„Es war auch eine kleine Entschuldigung für das Testen der Kurzstreckenraketen und dass diese Tests aufhören würden, wenn die Übungen enden.

„Ich freue mich darauf, Kim Jong Un in nicht allzu ferner Zukunft zu sehen! Ein atomwaffenfreies Nordkorea wird zu einem der erfolgreichsten Länder der Welt führen! “

Herr Trump kündigte an, er habe wenige Stunden vor der Ankündigung einen „schönen“ dreiseitigen Brief erhalten Nordkorea hatte ins Leben gerufen noch mehr Kurzstreckenraketen.

Die Pattsituation auf der koreanischen Halbinsel konzentriert sich auf militärische Übungen in der Region, an denen die USA und Südkorea teilnehmen – die Agitation von Pjöngjang.

Herr Kim schien sich für die Raketentests zu entschuldigen und fügte hinzu, dass sie bis zum Ende der Militärübungen fortgesetzt würden.

Der Präsident scheint anzudeuten, dass er auch mit den Militärübungen unzufrieden ist und sie als "lächerlich" und "teuer" bezeichnet.

Herr Trump hat wiederholt seine Bewunderung für Herrn Kim zum Ausdruck gebracht und seine Äußerungen wiederholt letzte Woche bei einer Kundgebung in Cincinnati dass der Führer eine „großartige und schöne Vision“ für Nordkorea hat.

Wenn sich die beiden nach den im Brief angegebenen Übungen treffen würden, wäre dies das vierte Treffen seit Trumps Amtsantritt als Präsident.

Sie trafen sich zuletzt im Juni an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea, wo die beiden Staats- und Regierungschefs sich historisch die Hand gaben und Herr Trump der Präsident wurde zuerst amtierender US-Präsident zu überqueren in Nordkorea.

Davor haben sich die USA von den Atomgesprächen mit Nordkorea verabschiedet, nachdem eine Einigung zwischen beiden nicht erzielt werden konnte.