Press "Enter" to skip to content

Thailand kann Notstandsregel gegen Pandemie um einen weiteren Monat verlängern

BANGKOK, 19. August (Xinhua). Die Notstandsregel gegen die COVID-19-Pandemie in Thailand könnte um einen weiteren Monat verlängert werden, sagte der Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates (NSC), Somsak Rungsita, am Mittwoch.

Der NSC-Chef teilte Reportern mit, dass seine Behörde die Verlängerung des seit letztem März landesweit durchgesetzten Notstandsdekrets bis zum 30. September vorschlagen werde, um wirksame Maßnahmen gegen die Pandemie zu ergreifen.

Somsak bestritt, dass die einmonatige Verlängerung der Notstandsregel, die am Freitag dem Zentrum für die COVID-19-Situationsverwaltung (CCSA) vorgeschlagen wird, politisch verwandt sei.

Die CCSA soll erwägen, die Beschränkungen für Busse und andere öffentliche Verkehrsmittel, Schulklassen und Zuschauer in Stadien während der Spiele aufzuheben, sagte er.

Thailand meldete am Mittwoch an einem 85. Tag in Folge keine Coronavirus-Infektion innerhalb des Landes. Enditem