Press "Enter" to skip to content

Teile des deutschen Konjunkturpakets COVID-19 schaden der Binnenwirtschaft: Think Tank

BERLIN, 14. August (Xinhua). Teile des deutschen Konjunkturpakets als Reaktion auf die COVID-19-Krise würden der Binnenwirtschaft schaden, da über 40 Milliarden Euro der Subventionen “kritisch gesehen” werden müssten. Laut einer am Freitag veröffentlichten Studie des deutschen Wirtschafts-Think Tanks Kiel-Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel).

Zum Beispiel könnten rund 4,4 Milliarden Euro, die die Förderung der Elektromobilität durch eine Kaufprämie für Elektrofahrzeuge finanzierten, sogar als “gesamtwirtschaftlich schädlich” eingestuft werden und sollten “ersatzlos gestrichen” werden, sagte IfW Kiel in der Studie.

“Durch die einseitige und massive Förderung der Elektromobilität benachteiligt die Regierung alternative Antriebskonzepte, die sich später als vorteilhafter erweisen könnten”, warnte Claus-Friedrich Laaser, einer der Autoren der Studie.

Die Förderung von Elektrofahrzeugen würde nur die Automobilindustrie und ihre Zulieferer subventionieren, während andere “wichtige Wirtschaftszweige” von dieser spezifischen Prämie nicht profitieren würden.

“Widersprüchlich und damit ineffizient” wären Subventionen in Höhe von 14,7 Milliarden Euro, die laut IfW Kiel für die Förderung von Ökostrom, die Erhaltung von Wäldern sowie für die Umstellung von Flugzeugflotten auf den neuesten Stand der Technik und ein CO2-Gebäudesanierungsprogramm bestimmt sind.

“Das Problem ist nicht das Ziel der Klimaschutzmaßnahmen, sondern deren Gestaltung”, erklärte Laaser. “Die Förderung einzelner Technologien oder Verhaltensweisen ist nicht effizient. Ein einheitlicher CO2-Preis in allen Sektoren wäre viel zielgerichteter und kostengünstiger.”

Die Autoren betrachteten jedoch Subventionen in Höhe von 32,2 Milliarden Euro, fast 20 Prozent der Gesamtsumme, als “unkritisch oder unvermeidbar”, beispielsweise die Hilfe für kleine und mittlere Unternehmen zur Sicherung ihrer Existenz im Wert von 25 Milliarden Euro. Enditem