Taktarov vermutet, dass “Nerven” Abdulmanap Nurmagomedovs Krankenhausaufenthalt verursacht haben könnten, als er Rindfleisch beiseite legt, um ein Gesundheitsupdate herauszugeben

0

Abdulmanap Nurmagomedov, Vater des UFC-Leichtgewichts-Champions Khabib, ist nach einer Aufnahme mit Lungenentzündungssymptomen im Krankenhaus „stabil“, so der ehemalige russische MMA-Kämpfer Oleg Taktarov.

Abdulmanap Nurmagomedov wurde am Wochenende in ein Krankenhaus in der Hauptstadt Makhachkala in Dagestani gebracht, nachdem er während eines Aufenthalts in den Bergen krank geworden war.

Erste Berichte besagten, dass Nurmagomedov an einer vermuteten Lungenentzündung litt, jedoch vorsorglich auf Covid-19 getestet wurde, was zu einem negativen Ergebnis führte.

Der 57-Jährige selbst gab am Sonntag eine kurze Erklärung über seine Gesundheit ab und sagte, er fühle sich “fein” und das “Alles ist gut.”

Der frühere UFC-Schwergewichtler Taktarov gab bekannt, dass er sich auch an Nurmagomedov gewandt hatte, und es wurde ihm mitgeteilt, dass er es ist “stabil.”

“Ich habe bereits angerufen, sie sagten mir, dass Abdulmanap einen stabilen Zustand hat. Also wird alles in Ordnung mit ihm sein. “ Taktarov sagte in einem Instagram Live Chat.

In einem separaten Video wünschte Taktarov Abdulmanap alles Gute, spekulierte jedoch, dass seine Krankheit möglicherweise darauf zurückzuführen sei “Nerven.”

“Alle Krankheiten kommen, wenn Sie nervös werden” Taktarov sagte. „Vielleicht hat irgendwo jemand Druck auf ihn ausgeübt. Ich werde nicht nervös, also bin ich in Ordnung, aber sobald ich anfange, auf etwas zu reagieren, [I get ill]. ”

Taktarovs Glückwünsche kommen trotz einer offensichtlichen Fehde mit der Wiedereröffnung des Nurmagomedov-Clans in den letzten Tagen, als der ehemalige MMA-Star-Schauspieler wütend auf Vorschläge reagierte, dass Chabib Russlands erster UFC-Meister sei – ein Titel, den er selbst behauptet, nachdem er UFC gewonnen hatte 6 im Jahr 1995.

Taktarov schlug auf die ein “Affen” der seine Ausweise in Frage stellte und auch beschuldigt wurde, Khabib a “Wahhabist” in einigen Abschnitten der russischen Medien.

Später stellte er klar, dass er sich nicht auf das aktuelle UFC-Leichtgewicht als solches bezog, sondern darauf hinwies, dass jemand “eifersüchtig” – möglicherweise in Khabibs Lager – hatte versucht, eine “Rindfleisch” zwischen dem Paar.

LESEN SIE MEHR: “Jemand, der eifersüchtig ist, hat dieses Rindfleisch angefangen”: Der russische Ex-UFC-Kämpfer Oleg Taktarov erklärt Khabibs “Wahhabi” -Kommentare

Trotz eines Besuchs bei der Familie Nurmagomedov als Gäste in Dagestan hat Taktarov Abdulmanap zuvor des Erscheinens beschuldigt “Wie ein großer Zauberer” zu “Entscheide, dass ich nicht der erste war [UFC] Champion.”

Khabib selbst mochte kürzlich einen Instagram-Beitrag des russischen MMA-Kämpfers Alexander Emelianenko – Bruder der Schwergewichtslegende Fedor -, in dem er Taktarov a “Prostituierte” über seine angeblichen Beleidigungen an die Menschen im Kaukasus.

Share.

Comments are closed.