Spanien zählt am Mittwoch 440 COVID-19-Todesfälle

0

MADRID, 23. April (Xinhua). Spanien hat am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden bis 21:00 Uhr Ortszeit (1900 GMT) weitere 440 Todesfälle durch COVID-19 verzeichnet, teilte das spanische Ministerium für Gesundheit, Verbraucherschutz und soziale Dienste am Donnerstag mit.

Die Zahl der Todesopfer am Mittwoch stieg gegenüber dem Vortag um fünf. Die Gesamtzahl der Todesfälle ist auf 22.157 gestiegen.

Die Infektionen stiegen um 4.635, 424 mehr als am Mittwoch und erreichten insgesamt 213.024.

Die Zahl der genesenen Patienten ist auf 89.250 gestiegen. Enditem

Share.

Comments are closed.