Press "Enter" to skip to content

Shenzhen FC Sack Trainer Donadoni

SHENZHEN, 11. August (Xinhua). Der chinesische Super League-Verein Shenzhen FC hat den italienischen Cheftrainer Roberto Donadoni entlassen, wie der Verein am Dienstag bestätigte.

Der 56-jährige ehemalige Mittelfeldspieler des AC Mailand hatte Shenzhen in den vergangenen 14 Jahren nur zu zwei Siegen geführt, nachdem das Team seine letzten drei CSL-Spiele verloren hatte.

"Herr Donadoni hat der Entwicklung des Vereins und seiner jungen Spieler große Aufmerksamkeit geschenkt", sagte der FC Shenzhen in einer Ankündigung.

Donadoni übernahm im Juli 2019 die Leitung des chinesischen Klubs und konnte die Mannschaft nicht vor dem Abstieg in die zweite Liga retten.

Shenzhen konnte jedoch seinen Platz in der CSL 2020 behalten, nachdem sich Tianjin Tianhai aus der Liga zurückgezogen hatte. Enditem