“Rassismus ist jetzt vorbei, danke!” Madonna wurde verwüstet, weil sie George Floyd im Chaos von Minnesota den “TRIBUTE DANCE” seines Sohnes getwittert hatte

0

Die Internetnutzer haben ein bizarres Video von Popstar Madonna veröffentlicht, in dem ihr Sohn eine lebhafte Tanzroutine zeigt, um Rassismus als „Hommage“ an George Floyd auszumerzen – und viele fragen, was diese Tugendzeichen bewirken.

Als Minnesotas Partnerstädte am Donnerstagabend in Chaos ausbrachen und Plünderungen, Brandstiftung und Vandalismus sahen, leistete die Queen of Pop ihren eigenen Beitrag, um Solidarität mit Floyds Familie und denjenigen zu zeigen, die gegen seinen Tod protestierten – mit einer interpretierenden Tanzroutine ihres Sohnes David , eingestellt auf Michael Jacksons “Sie kümmern sich nicht um uns”.

“Mein Sohn David tanzt, um George und seine Familie und alle rassistischen und diskriminierenden Handlungen, die in Amerika täglich vorkommen, zu ehren und zu würdigen.” sagte sie in einem ungeschickten Tweet.

Während einige von Davids Bewegungen beeindruckt waren – anscheinend mitten in seiner Küche gedreht -, sah eine Welle von Kritikern den Clip als höchst unangemessen und taub an und schlug Madonna nach einer Tragödie wegen sinnloser Tugendzeichen.

„Gott sei Dank für den Tanz. Ich dachte, Rassismus und Polizeibrutalität würden niemals enden … und alles, was wir tun mussten, war, einen Teppich zu schneiden. “ ein Internetnutzer scherzte.

“Das ist Müll und zutiefst respektlos.” sagte ein anderer Kritiker. “Wenn Sie tatsächlich etwas gegen Rassismus und Unterdrückung tun möchten, spenden Sie an den Minnesota Freedom Fund, um die Kaution für Demonstranten in Minneapolis zu bezahlen.”

Eine Handvoll Internetnutzer stellten sich ebenfalls auf, um den Sänger zu verteidigen, was darauf hindeutet, dass Twitter voll ist “Elende Leute” unfähig, den Gedanken hinter a zu schätzen “Symbolische Geste.”

Obwohl der Gouverneur von Minnesota, Tim Walz, am Donnerstag zuvor Einheiten der Nationalgarde aktiviert hatte, um die Unruhen in Minneapolis und St. Paul zu unterdrücken, scheint es, dass noch keine vor Ort eingesetzt wurden, da die Polizei darum kämpft, die Unruhen einzudämmen.

Share.

Comments are closed.