Press "Enter" to skip to content

Putin drängt Russen zur Abstimmung über Verfassungsänderungen

 

MOSKAU, 30. Juni (Xinhua). Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Dienstag die Bürger aufgefordert, am laufenden Referendum über Verfassungsänderungen teilzunehmen.

“Meine Position ist klar, unverändert und absolut fest: Der aktualisierte Text der Verfassung und alle vorgeschlagenen Änderungen werden nur mit Ihrer Zustimmung in Kraft treten”, sagte Putin in einer Fernsehansprache an die Nation.

Er dankte denjenigen, die bereits abgestimmt hatten, und bat diejenigen, die dies am Mittwoch, dem Haupt- und letzten Tag der Abstimmung, nicht getan hatten.

„Wir stimmen für das Land, in dem wir leben wollen, mit moderner Bildung und Gesundheitsversorgung, mit verlässlichem sozialem Schutz der Bürger und mit wirksamer Macht, die gegenüber der Gesellschaft rechenschaftspflichtig ist. Wir wählen das Land, für das wir arbeiten, und wir möchten es an unsere Kinder und Enkel weitergeben “, sagte Putin.

Russland hält zwischen dem 25. Juni und dem 1. Juli ein Referendum über eine Reihe von Verfassungsänderungen ab, die es Putin ermöglichen werden, an der Präsidentschaftswahl 2024 teilzunehmen, wenn sie verabschiedet werden. Enditem