Press "Enter" to skip to content

Persönliche Pods, Stoßstangentische und Poolnudelhüte? Erfinderische „soziale Distanzierung“ sorgen dafür, dass New Normal alles andere als das ist

Während die Bevölkerung aus der Sperrung von Covid-19 hervorgeht, bemühen sich die Unternehmen, die noch geltenden strengen Vorschriften zur sozialen Distanzierung einzuhalten, und setzen alles ein, von umfunktionierten Poolnudeln bis hin zu Hula Hoops, um die Menschen auseinander zu halten.

Schulen und „nicht wesentliche“ Unternehmen wie Restaurants und Bars bereiten sich auf die Wiedereröffnung nach langwierigen Sperrungen vor, aber viele Regierungen bestehen darauf, dass weiterhin „soziale Distanzierung”- Halten Sie die Menschen immer einen Meter voneinander entfernt, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern. Nach Monaten, die fast in ihren Häusern gefangen sind, wollen viele Menschen nichts weiter als menschlichen Kontakt. Wie kann man verhindern, dass sie sich in einen Kuss auf die Wange schleichen oder sich freundlich umarmen?

Das Cafe Rothe in Schwerin hat seine Gäste mit Pool-Nudelhüten ausgestattet – leichten Stroh-Fedoras, die mit einem Paar gekreuzter Schaumnudeln gekrönt sind, die unerwünschte Nähe verhindern. Sie sind schlaff genug, um keinen Schaden zu verursachen, wenn jemand zu nahe kommt, aber unbeholfen genug, um zu verhindern, dass jemand versehentlich denkt, das Leben sei wieder normal.

Die bizarren Konstrukte sind sicherlich unverwechselbar, aber aus dem Video geht hervor, dass es für Menschen, die sie tragen, zu einfach ist, sich zu umarmen, Hände zu halten oder sich auf andere Weise auf körperliche Nähe einzulassen. Die Fish Tales Bar & Grill in Ocean City, Maryland, scheint dieses Problem mit ihrem „Stoßstangentische”- Hüfthohe Gummischläuche auf Rädern mit einem Loch in der Mitte, damit der Kunde seinen Körper einführen kann.

Während das Restaurant noch keine Dine-In-Kunden aufnehmen darf, zeigten die Mitarbeiter am Wochenende die unansehnlichen Konstruktionen und liefen die frisch zubereiteten Geräte in einer der ungewöhnlicheren Modenschauen der Welt vom LKW. Die Veranstaltungsfirma, die die Tische entworfen hat, behauptet, dass sie großes Interesse von anderen Restaurants in der Umgebung hatten.

Auch die Parks setzen sich für die sozial distanzierte Durchsetzung ein. Nach Beschwerden über das Gedränge in mehreren New Yorker Parks sprühten die Besitzer von Brooklyns Domino Park Kreise auf das Gras, damit Sonnenanbeter, die sich vom Kabinenfieber erholen, auch in der freien Natur viele beruhigende Regeln einhalten können. Das “menschliche Parkplätze“Lassen Sie viel Platz, um sich zu bewegen, oder machen Sie sogar ein Picknick mit ein paar Freunden, obwohl sie weit genug voneinander entfernt sind, um die Interaktion zwischen benachbarten Kreisen zu verhindern. Wer hat gesagt, dass niemand eine Insel ist?!

Der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio hatte sich über die Beliebtheit des Parks beschwert, aber seine Hände waren gebunden, nachdem er der Polizei befohlen hatte, ihre Durchsetzungsprioritäten auf die Auflösung zu verlagern. “große GruppenUnd beenden Sie das Targeting von maskenfreien Personen und kleinen Versammlungen, die keine soziale Distanzierung haben. Der Befehl kam, nachdem mehrere schockierende Videos aufgetaucht waren, in denen (normalerweise nicht maskierte) Polizisten mutmaßliche Verstöße gegen die soziale Distanzierung verprügelt wurden. Während Domino das Dilemma von de Blasio für ihn löste, hat der Bürgermeister bereits angedeutet, dass die Strände von New York den ganzen Sommer über geschlossen bleiben werden, auch wenn die New Yorker seine Warnungen, in den Wellen bei warmem Wetter herumzutollen, ignorieren. Was kommt als nächstes – Kreise im Sand?

Es sind nicht nur die Erwachsenen, die die Freuden eines sorgfältig aufgeteilten Raums erleben: Kinder an der Holywell Village First School in Northumberland, Großbritannien, werden isoliert spielen. “Blasen”Von Hula Hoops abgegrenzt, wenn sie nächsten Monat zur Schule zurückkehren. Auch die Schreibtischbereiche sind abgeklebt, damit Kinder nicht versehentlich miteinander in Kontakt kommen.

Als ob der Gedanke, Kinder zu zwingen, „abspielen“In völliger Isolation war nicht störend genug, die Schule kündigte auch (in einem seitdem gelöschten Facebook-Beitrag) an, dass die Schüler auf voreingestellte Grenzen beschränkt sein würden.”Zeitfenster“Für die Benutzung des Badezimmers und wenn sie außerhalb ihres Steckplatzes” gehen “müssen, haben sie kein Glück. Von den Kindern wird erwartet, dass sie sich reinigen oder umziehen, wenn sie einen Schnitt oder Kratzer bekommen – oder wenn sie sich nass machen, weil sie gezwungen sind, ihn bis zu ihrer nächsten geplanten Toilettenpause festzuhalten. Schockierte Eltern teilten den Beitrag tausende Male und verglichen die erstaunliche Liste der Regeln mit „Gefängnis“Und Warnung der Vorschriften würde”eine Art psychischen Schaden anrichten, “Bevor die Schule den Posten endgültig entfernte.

Und für diejenigen, die nicht riskieren möchten, die möglicherweise schlampigen Regeln anderer zu befolgen, hat ein in Toronto ansässiges Unternehmen eine Art tragbare Kapuze entwickelt – etwa so groß und geformt wie ein Autositz für Babys -, die über dem Kopf getragen werden kann. Ein nebelsicherer Kunststoffschutz an der Vorderseite bietet einen Einblick in die Welt, vor der Sie sich verstecken, und filtert angeblich alle Krankheitserreger, Allergene und Luftschadstoffe 12 Stunden lang, bevor eine Batterieladung erforderlich ist. Mit einem Gewicht von 2,7 Pfund erhält der Träger das Training, von dem er nicht wusste, dass es benötigt wird.

(Kommt es mit den Stunden der Therapie, die jemand, der bereit ist, eines dieser Dinge zu tragen, eindeutig benötigt?)

Die futuristische Gesichtshaube ist noch nicht auf dem Markt, aber jeder, der üben möchte, ein “Pod PersonKann einen dieser durchsichtigen Plastikblasenanzüge abholen. Tragen Sie Ihre Einsamkeit mit sich, wohin Sie gehen! Ist die Zukunft nicht großartig?

Wir hätten fliegende Autos haben können. Stattdessen haben wir persönliche Isolationskapseln bekommen.