Press "Enter" to skip to content

Pekings Zusteller bei großen Postunternehmen testen negativ auf COVID-19

 

PEKING, 30. Juni (Xinhua). Große Post- und Expressversandunternehmen in Peking haben wie geplant Nukleinsäuretests für COVID-19 an ihren Mitarbeitern durchgeführt und bei allen getesteten Proben negative Ergebnisse gemeldet.

Bis Ende Sonntag haben 104.807 Personen im Postsektor der Hauptstadt einen negativen COVID-19-Test durchgeführt, sagte das State Post Bureau (SPB).

Die Testrunde für Personen, die direkt an Postdiensten beteiligt sind, begann am 19. Juni unter der Aufsicht der Pekinger Stadtpostverwaltung.

“Wir testen aus Verantwortung für die Kunden und uns selbst”, sagte Li Jie, ein ZTO Express-Kurier. Laut Li misst das Unternehmen vor der Arbeit die Temperaturen für seine Kuriere und bietet Schutzausrüstung wie Händedesinfektionsmittel, Einweghandschuhe und Gesichtsmasken an.

Die chinesischen Gesundheitsbehörden gaben am Dienstag bekannt, dass sie am Montag Berichte über 19 neu bestätigte COVID-19-Fälle auf dem chinesischen Festland erhalten haben, wobei sieben der acht im Inland übertragenen Fälle in Peking gemeldet wurden.

Die SPB sagte, sie werde die Versorgung der Einwohner Pekings mit dem täglichen Bedarf sicherstellen und gleichzeitig die erforderlichen Eindämmungsmaßnahmen ergreifen. Sie forderte die Zustelldienstleister auf, die Desinfektion von Arbeitsplätzen und Paketen zu verstärken. Enditem

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *