Palästina zieht sich aus allen Abkommen mit Israel und den USA zurück, sagt Mahmoud Abbas

0

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, kündigte an, sein Land werde angesichts der Annexionspläne von Benjamin Netanjahu alle Vereinbarungen mit Israel und den USA einstellen.

“Die Palästina-Befreiungsorganisation und der Staat Palästina sind ab heute von allen Vereinbarungen und Absprachen mit der amerikanischen und israelischen Regierung sowie von allen Verpflichtungen befreit, die auf diesen Absprachen und Vereinbarungen beruhen, einschließlich der Sicherheitsvereinbarungen.” sagte der Präsident bei einem Führungstreffen in Ramallah.

Abbas ‘harte Worte sind eine Reaktion auf die Pläne von Netanjahu, jüdische Siedlungen im Westjordanland zu annektieren, die in dem von US-Präsident Donald Trump vorgeschlagenen „Deal of the Century“ dargelegt wurden.

Abbas machte deutlich, dass er Israel als “Besatzungsmacht” wenn es um die West Bank geht.

DETAILS ZU FOLGEN

Share.

Comments are closed.