Press "Enter" to skip to content

Nigerias COVID-19-positive Fälle nehmen allmählich ab: offiziell

LAGOS, 11. August (Xinhua). Ein nigerianischer Beamter sagte, dass die positiven Fälle der COVID-19-Pandemie allmählich zurückgehen, da sich die täglichen Neuerkrankungen seit Ende Juli um 400 drehen, verglichen mit mehr als 500 täglichen Fällen in den meisten Fällen Tage zwischen Anfang Juni und Ende Juli.

Die Reduzierung war in keiner Weise ein Gewinn, sagte Sani Aliyu, Koordinator der Presidential Task Force (PTF) zu COVID-19, in einer Erklärung, die am Dienstag in Xinhua eintraf, und betonte, dass alle nicht-pharmazeutischen Richtlinien befolgt werden müssen, um den vollen Erfolg zu erzielen der Kampf gegen COVID-19.

Das Nigeria Center for Disease Control (NCDC) kündigte am Montagabend 290 neue Fälle von COVID-19 im Land an. Damit stieg die Gesamtzahl der Infektionen im Land auf 46.867, wobei 33.346 entlassen wurden und 950 Menschen starben.

Bei einer Pressekonferenz am Montag in Abuja sagte Gesundheitsminister Osagie Ehanire, die jüngsten Zahlen zeigen, dass Nigeria sich leider den symbolischen 1.000 Todesfällen durch COVID-19 nähert, eine düstere Realität, die ein Weckruf für das Land sein sollte.

“Viele weitere Nigerianer kannten heute persönlich eine Person, die COVID-19 erlegen ist, und deshalb bitte ich uns, uns daran zu erinnern, dass COVID-19 immer noch bei uns ist und noch lange bestehen wird”, fügte er hinzu.

“Bis es einen Impfstoff gibt, müssen wir uns nur durch nicht-pharmazeutische Maßnahmen schützen, die sich als billig und wirksam erwiesen haben, wie die angemessene Verwendung einer Gesichtsmaske, körperliche Distanzierung und die Vermeidung von Menschenmassen”, sagte er.

Der Minister sagte, der Schwerpunkt liege immer noch darauf, den Tod auf weniger als 1 Prozent zu reduzieren, nicht nur durch vorbeugende Maßnahmen, sondern auch durch eine Strategie, die die Bürger dazu ermutigt, sich frühzeitig zur Behandlung zu melden und die Krankenhäuser für alle in Not geratenen Patienten zu sorgen. Enditem