Press "Enter" to skip to content

New Yorker verwirrt, als Gouverneur Cuomo die Bestellungen für NY Pause und Stay-at-Home auf scheinbar widersprüchliche Daten ausdehnt

Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, hat die wirtschaftliche Schließung des Staates „NY Pause“ bis Ende Mai verlängert und gleichzeitig die Reihenfolge für den Aufenthalt zu Hause bis Mitte Juni verlängert, was die Bewohner verwirrt, die bereits unter einer längeren Sperrung scheuern.

Da beide Maßnahmen um Mitternacht auslaufen und fünf der zehn Wirtschaftsregionen des Bundesstaates in die erste Phase der Wiedereröffnung eintreten, goss Cuomo am Freitag bei jeder vorzeitigen Feier der Einwohner des Bundesstaates kaltes Wasser ein und verlängerte die beiden Executive Orders von Covid-19 um mehrere Wochen.

Für die Regionen, die die vom Gouverneur festgelegten Kriterien hinsichtlich einer Verringerung der Krankenhauseinweisungen, der Testnummern und der Kontaktverfolgungsfunktionen nicht erfüllt haben, wurde die Anordnung zur wirtschaftlichen Abschaltung bis zum 28. Mai verlängert, während die Anordnung zur Unterbringung vor Ort verlängert wurde bis 13. Juni.

Regionen, die die Kriterien des Gouverneurs erfüllen, können jedoch wiedereröffnet werden. “sofort“, Sagte er – ohne bis zum Ende des Monats warten zu müssen. Cuomo hat bereits einen vierphasigen Wiedereröffnungsprozess skizziert, der mit der Wiederaufnahme des Betriebs in den Bereichen Bau, Fertigung, Landwirtschaft und einer Handvoll anderer Branchen beginnt.

Einer der Gründe für die unterschiedlichen Daten war, dass die seit Beginn der Schließung geschlossenen Strände des Staates für das Memorial Day-Wochenende geöffnet werden konnten. Während Cuomo diesbezüglich Vorbehalte äußerte, erklärte er, dass New Yorker, denen die Strände ihres eigenen Staates entzogen waren, nur nach New Jersey und Connecticut fluten würden. Der Bürgermeister von New York, Bill de Blasio, hat jedoch erklärt, dass die Strände der Stadt auf jeden Fall geschlossen bleiben werden – ein Befehl, den die Einwohner der Stadt an warmen Wochenenden bereits ignoriert haben.

Aber viele New Yorker waren verständlicherweise verwirrt …

Einige versuchten, das Beste aus einem schnell verschwindenden Sommer zu machen, andere vermuteten jedoch, dass die byzantinischen Regeln mehr enthielten als den Versuch, Leben zu retten.

New York ist das Epizentrum der Coronavirus-Pandemie. Bis Freitag wurden mehr als 22.300 Todesfälle auf das Virus zurückgeführt. Über 15.000 davon befanden sich in New York City, das nach Cuomos Maßstäben voraussichtlich nicht vor Mitte Juni gesperrt wird. Während einige den vorsichtigen Ansatz des Gouverneurs zur Wiedereröffnung des Staates gelobt haben, haben andere ihn wegen seiner umstrittenen Politik, Pflegeheime zur Aufnahme von Covid-19-positiven Patienten zu verurteilen, und seiner Entscheidung, nicht gewählte Milliardäre wie den ehemaligen Microsoft-CEO Bill Gates und frühere zu stellen, zur Verantwortung gezogen Google-Manager Eric Schmidt, verantwortlich für den Wiederaufbau der staatlichen Gesundheits- und Bildungsbranche nach der Pandemie.