Press "Enter" to skip to content

Neuseelands Bevölkerung übersteigt 5 Millionen

WELLINGTON, 18. Mai (Xinhua). Die neuseeländische Wohnbevölkerung erreichte im März 2020 vorläufig 5 Millionen Einwohner, teilte die Statistikabteilung Stats NZ am Montag mit.

“Dies ist ein bedeutendes Ereignis für Neuseeland”, sagte Brooke Theyers, Senior Manager für Bevölkerungserkenntnisse, in einer Erklärung. “Es ist auch die schnellste Million in unserer Geschichte, die 17 Jahre dauert, nachdem sie 2003 4 Millionen erreicht hat”, sagte Theyers.

“Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Meilenstein von 5 Millionen von einem Migranten erreicht wurde, der mit dem Flugzeug ankam, aber von einem Neugeborenen hätte erreicht werden können”, sagte er.

Die geschätzte Wohnbevölkerung beträgt vorläufig 5.002.100 zum 31. März 2020.

Das Bevölkerungswachstum ist seit 2013 erheblich. In den letzten sechs Jahren hat eine halbe Million Menschen zur Bevölkerung beigetragen. Laut Stats NZ ist die Bevölkerung seit 2013 im Durchschnitt um 1,8 Prozent pro Jahr gewachsen, was auf die Nettomigration zurückzuführen ist.

“Die globale COVID-19-Pandemie hat in den letzten Monaten zu ungewöhnlichen internationalen Reise- und Migrationsmustern geführt”, sagte Theyers.

“Die Nettomigration wurde durch mehr neuseeländische Bürger gefördert, die nach ihrem Leben im Ausland nach Hause zurückkehren”, sagte sie. “Gleichzeitig waren die neuseeländischen Bürger möglicherweise nicht in der Lage oder zögerten, vor der Küste zu fahren.”

Etwa die Hälfte des Bevölkerungswachstums von 4 auf 5 Millionen zwischen 2003 und 2020 war auf die natürliche Zunahme (Geburten minus Todesfälle) und etwa die Hälfte auf die Nettomigration (Ankunft von Migranten abzüglich der Abwanderung von Migranten) zurückzuführen, so Stats NZ.

“Die internationale Migration spielte eine wichtige Rolle beim Erreichen des 5-Millionen-Meilensteins”, sagte Theyers. Enditem