Press "Enter" to skip to content

Namibias COVID-19-Fälle überschreiten die Marke von 3.000

WINDHOEK, 10. August (Xinhua) – Namibia hat am Montag 152 neue Fälle von COVID-19 registriert, was die kumulierten bestätigten Fälle des Landes auf 3.101 erhöht.

Namibias Gesundheitsminister Kalumbi Shangula sagte, von den 152 neuen Fällen stammten 73 Fälle aus Windhoek, 64 aus Walvis Bay und die übrigen aus anderen Städten in Namibia.

"Wir verstärken die Kontrollmaßnahmen in Windhoek sowie in allen Bereichen, um die weitere Ausbreitung einzudämmen. Dazu gehören unter anderem zunehmende Tests, zunehmende Isolations- und Quarantäneeinrichtungen", sagte Shangula.

Das Land hat bisher 715 Genesungen und 19 Todesfälle verzeichnet. Enditem