Namibia verschiebt das jährliche Oktoberfest in Windhoek aufgrund der COVID-19-Pandemie

0

WINDHOEK, 19. Mai (Xinhua) – Namibias jährliches Windhoek-Oktoberfest, das am 30. und 31. Oktober dieses Jahres stattfinden sollte, wurde auf das nächste Jahr verschoben, gab Namibia Breweries Limited (NBL) am Dienstag bekannt.

Der globale Marketingmanager von NBL, Rene Duffy, sagte in einer Erklärung, diese schwierige Entscheidung sei aufgrund der gegenwärtigen Unsicherheit, der die Welt aufgrund der globalen COVID-19-Pandemie ausgesetzt ist, erforderlich.

“Mit schwerem Herzen kündigt NBL hiermit die Absage des jährlichen Oktoberfestes in Windhoek an”, fügte Duffy hinzu.

Duffy betonte das Engagement des Oktoberfestes, das Fehlen der diesjährigen Veranstaltung in der Planung für das nächste Jahr auszugleichen, und sagte, dass sich die Unterstützer der Veranstaltung auf viel mehr freuen können, als sie es gewohnt sind.

„Das jährliche Windhoek Oktoberfest hat maßgeblich zu seinem Erfolg beigetragen und hängt von drei Grundlagen ab, nämlich den Festbesuchern, dem besonderen Festbier und drittens der weltberühmten Kirchdorfer Band und ihren Vorgängern wie dem Schuhplattler, die den ganzen Weg reisen Deutschland “, fügte sie hinzu.

Das Windhoek Oktoberfest, ein vorweggenommenes kulturelles Ereignis im Jahreskalender lokaler und internationaler Oktoberfestbesucher, hat sich in den letzten zehn Jahren von einer kleinen Veranstaltung zu einer zweitägigen Veranstaltung mit ungefähr 6.000 Festivalbesuchern entwickelt, so Duffy. Enditem

Share.

Comments are closed.