Mt. Kilimanjaro-Lauffeuer zerstört 28 km² Vegetation: offiziell. 

0

DAR ES SALAAM, 13. Oktober (Xinhua) – Ein Lauffeuer, das am Sonntag auf dem Kilimandscharo in Tansania, dem höchsten Gipfel Afrikas, ausbrach, hat 28 Quadratkilometer Vegetation zerstört, teilte ein Beamter am Dienstagabend mit.

Allan Kijazi, der Naturschutzbeauftragte der Tansania National Parks Authority (TANAPA), sagte, der Vegetationsverlust könne hoch sein, da die Feuerwehrleute immer noch darum kämpfen, das Feuer zu löschen.

“Wir gehen davon aus, dass wir das Feuer in den nächsten 24 Stunden eindämmen können”, sagte Kijazi auf einer Pressekonferenz.

Er sagte, dass die endgültige Zählung für den Verlust der Vegetation durchgeführt wird, nachdem das Feuer vollständig gelöscht wurde.

Voruntersuchungen ergaben, dass das Feuer versehentlich von Trägern verursacht wurde, die Kletterer in Whona bedienen, sagte Pascal Shelutete, ein Beamter von TANAPA, während einer Pressekonferenz am Dienstag zuvor.

Das Feuer brach in Whona aus, einem Rastplatz für Bergsteiger auf der Mandara- und Horombo-Route.

Der Kilimandscharo, eines der führenden Touristenziele Tansanias, liegt etwa 5.895 Meter über dem Meeresspiegel. Enditem.

Share.

Comments are closed.