Mehr als 50 seltene Vögel wurden vor Schmugglern in Nordafghanistan gerettet. 

0

KABUL, 13. Oktober (Xinhua). Die Nationale Umweltschutzbehörde Afghanistans (NEPA) gab am Dienstag bekannt, dass 52 seltene Vögel vor Schmugglern in der nördlichen Provinz Jawzjan gerettet wurden.

Die Vögel, darunter Falken und Falken, wurden von der NEPA in enger Zusammenarbeit mit der Provinzpolizei und den Sicherheitsbehörden von einer Gruppe von Schmugglern in der Provinz Jawzjan beschlagnahmt und in die Natur zurückgebracht, teilte die Agentur in einer Erklärung mit, die am Dienstag in Xinhua ankam.

“Seltene und kostbare Vögel sind Teil des Reichtums und der natürlichen Schönheit einer Region, und nach dem Umweltgesetz kann niemand einer Kreatur das Leben nehmen”, heißt es in der Erklärung.

Die Vogelschmuggler wurden ebenfalls festgenommen und der Erklärung zufolge den Justiz- und Justizorganen übergeben. Enditem.

Share.

Comments are closed.