Press "Enter" to skip to content

Mann ertrinkt, nachdem Tourboot vor Südthailand kentert

BANGKOK, 10. August (Xinhua). Ein älterer Mann ertrank und ein weiterer wurde vermisst, nachdem ein Ausflugsboot am Montag wegen starker Winde und starkem Regen im Meer vor Südthailand gekentert war.

Das Langschwanzboot beförderte acht Passagiere aus der Bucht von Ao Thong Nian im Bezirk Khanom in der Provinz Nakhon Si Thammarat, um Delfine zu beobachten, als Wind und Regen das Meer plötzlich in Turbulenzen verwandelten, sagte der Gouverneur der Provinz, Siriphat Phatkul.

Die Dorfbewohner haben sechs der Passagiere gerettet, darunter drei Kinder zwischen sechs und zehn Jahren, und sie nach Angaben des Provinzgouverneurs an Land in Sicherheit gebracht.

Ein 54-jähriger Mann ertrank jedoch, nachdem das Boot umgekippt war, während ein weiterer 63-jähriger Passagier vermisst wurde.

Taucher haben das Meer nach dem vermissten Mann durchsucht. Enditem