Malta verstärkt Polizeipräsenz, um Pandemiebeschränkungen durchzusetzen: PM. 

0

VALLETTA, 16. Oktober (Xinhua). Die maltesische Regierung wird mehr Polizisten auf die Straße entsenden, um die COVID-19-Beschränkungen durchzusetzen, sagte Premierminister Robert Abela am Freitag.

In einem Gespräch mit Journalisten in Brüssel, wo er an der Tagung des Europäischen Rates teilnimmt, sagte Abela, die allgemeine Sorge der Behörden sei, dass die Menschen die Vorschriften zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus nicht einhalten.

Die Insel verzeichnete am Donnerstag einen Rekordanstieg von 112 neuen Fällen pro Tag und erhöhte die Gesamtzahl der aktiven COVID-19-Fälle auf 1.009, den höchsten Wert seit der ersten Pandemie im März dieses Jahres.

“Wir müssen ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaft und Gesundheit finden. Dies ist ein sehr wichtiges Gleichgewicht in einer Situation, die Monate dauern könnte. Es geht nicht nur darum, Beschränkungen einzuschränken oder zu erhöhen, sondern darum, kurz, mittel und nachhaltig zu bleiben langfristig “, sagte er.

Abela sagte, die Regierung werde auch die Verwendung von Masken fördern, um die Menschen, die sie tragen, sowie die um sie herum zu schützen.

Abela hatte zuvor drastische Maßnahmen ausgeschlossen, als er sich gegen die Kritik wehrte, dass die Regierung nicht genug unternehme, um die Ausbreitung einzudämmen. Er räumte jedoch ein, dass die bereits bestehenden Vorschriften wie das Tragen von Masken in Geschäften, im öffentlichen Verkehr und in Privatwagen mit Personen aus verschiedenen Familien sowie die Beschränkung auf Versammlungen von mehr als 10 Personen stärker durchgesetzt werden müssten Menschen.

Die Gesamtzahl der Fälle des Landes liegt jetzt bei 4.160, von denen sich 3.106 erholt haben. Bisher hat die Pandemie 45 Menschenleben gefordert.

Während die Welt um die Eindämmung der COVID-19-Pandemie kämpft, suchen Länder wie Frankreich, Italien, China, Russland, Großbritannien und die Vereinigten Staaten nach einem Impfstoff.

Laut der Website der Weltgesundheitsorganisation wurden am 15. Oktober weltweit 198 COVID-19-Impfstoffkandidaten entwickelt, von denen sich 42 in klinischen Studien befanden. Enditem.

Share.

Comments are closed.