Malta meldet einen täglichen Anstieg der COVID-19-Fälle. 

0

VALLETTA, 15. Oktober (Xinhua). Die maltesischen Gesundheitsbehörden kündigten am Donnerstag einen Rekordanstieg von 112 neuen Fällen pro Tag an. Damit hat die Gesamtzahl der aktiven COVID-19-Fälle erstmals seit März dieses Jahres die Marke von 1.000 überschritten.

Die 112 neuen Fälle übertrafen den bisherigen Rekord von 111 am Mittwoch gemeldeten Fällen. In der Zwischenzeit erholten sich weitere 42 Menschen. Bisher hat die Coronavirus-Pandemie 45 Menschenleben gefordert.

In den letzten 24 Stunden wurden 2.481 Tupfertests durchgeführt, wobei die Gesamtzahl der Tupfertests auf 289.594 stieg. Die Gesamtzahl der Fälle seit dem Auftreten der ersten Fälle am 7. März liegt nun bei 4.160. Der Großteil von ihnen, 3.106, hat sich erholt, während 1.009 noch aktive Fälle sind.

Die maltesische Regierung sieht sich einem zunehmenden Druck von Fachleuten, insbesondere Ärzten, ausgesetzt, unverzüglich Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung zu ergreifen, doch Premierminister Robert Abela hat drastische Maßnahmen ausgeschlossen.

Am Sonntag gab Abela zu, dass die Durchsetzung der bestehenden Maßnahmen wie das Tragen von Masken in Geschäften, im öffentlichen Verkehr und in privaten Autos, die Personen aus verschiedenen Familien befördern, sowie die Beschränkung auf Gruppen von mehr als 10 Personen verstärkt werden müssen .

Er reagierte auf Fotos, die in den sozialen Medien von Bars und anderen Unterhaltungsmöglichkeiten im Freien mit vielen Menschen auftauchten, ohne die Regeln der sozialen Distanzierung zu beachten.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sollten Gesichtsmasken als Teil einer umfassenden Strategie von Maßnahmen zur Unterdrückung der COVID-19-Übertragung und zur Rettung von Menschenleben verwendet werden.

Seit Beginn der COVID-19-Ausbrüche Anfang 2020 ist das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit in asiatischen Ländern wie China, Südkorea, Japan und Vietnam weit verbreitet, um die Verbreitung von COVID-19 zu begrenzen. Enditem.

Share.

Leave A Reply