Malaysias Industrieproduktionsindex fällt im März um 4,9 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr

0

KUALA LUMPUR, 12. Mai (Xinhua) – Malaysias Industrieproduktionsindex (IPI) ging im März gegenüber dem Vorjahr um 4,9 Prozent zurück, da alle Sektoren ein negatives Wachstum verzeichneten, wie offizielle Daten am Dienstag zeigten.

Laut dem malaysischen Statistikamt sank der Index für das verarbeitende Gewerbe um 4,2 Prozent. Bergbauindex fiel um 6,5 Prozent; Der Stromindex ging um 7 Prozent zurück.

Der Rückgang der Produktion im verarbeitenden Gewerbe wurde von den wichtigsten Teilsektoren der Elektro- und Elektronikprodukte in Mitleidenschaft gezogen. nichtmetallische Mineralprodukte; Grundmetall und Metallerzeugnisse; und Lebensmittel, Getränke und Tabak.

Der Rückgang der Produktion im Bergbausektor war auf den Rückgang des Erdgasindex sowie des Rohöl- und Kondensatindex zurückzuführen.

Im ersten Quartal verzeichnete der IPI jedoch ein Wachstum von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, was auf den geringfügigen Anstieg des Index für das verarbeitende Gewerbe zurückzuführen ist. Enditem

Share.

Comments are closed.