Press "Enter" to skip to content

Malaysia meldet 9 neue COVID-19-Fälle, insgesamt 9.103

KUALA LUMPUR, 11. August (Xinhua) – Malaysia meldete neun neue COVID-19-Infektionen, teilte das Gesundheitsministerium am Dienstag mit und erhöhte die nationale Gesamtzahl auf 9.103.

Der Generaldirektor des Gesundheitsministeriums, Noor Hisham Abdullah, sagte in einer Presseerklärung, dass fünf Fälle importiert werden und vier weitere lokale Übertragungen sind.

Weitere sechs Fälle wurden freigelassen, wodurch die Gesamtzahl der geheilten und entlassenen Fälle auf 8.809 gestiegen ist, 96,7 Prozent aller Fälle.

Von den verbleibenden 169 aktiven Fällen werden zwei auf der Intensivstation gehalten und keine Fälle benötigen eine assistierte Atmung.

Es wurden keine neuen Todesfälle gemeldet, so dass die Gesamtzahl der Todesfälle bei 125 liegt. Enditem