Press "Enter" to skip to content

M25-Verkehr spätestens: Die M25 wurde geschlossen, als in der Nähe von Gatwick ein großes Feuer auf das Auto ausbrach – große Verspätungen

Die M25 wurde heute Morgen nach einem Autobrand auf der Autobahn geschlossen. Die stark befahrene Straße war an der Kreuzung 8 wegen des Brandes an der harten Schulter gesperrt.

Dramatische Bilder zeigen Rauchschwaden von der Autobahn mit Verkehrsgebäude. Kurz vor 9.30 Uhr twitterte Highways England: „#TrafficOfficers on scene mit Spur 1 und 2 geschlossen # M25 J8 #Reigieren Sie im Uhrzeigersinn, während @SurreyFRS an diesem Fahrzeug arbeitet. Vielen Dank an alle, die sich an die Sperren der Roten Gasse halten! Sie sind da, um Sie und alle Crews vor Ort in Sicherheit zu bringen! “

Sie fügten später hinzu: „Spur 2 wurde nun hinter dieser Szene geöffnet. Die Sperrung von Spur 1 bleibt bestehen. “

Alle Fahrspuren wurden gegen 10.20 Uhr wieder geöffnet.

Feuerwehrleute aus Epsom, Reigate und Godstone nahmen an dem Vorfall teil.

Surrey Fire and Rescue sagte auf Twitter: "Feuerwehrleute von Epsom, Reigate und Godstone reagieren auf Meldungen über einen Autobrand zwischen den Abzweigungen 8 bis 9 auf der M25 @HighwaysSEAST. Bitte ignorieren Sie die Sperrungen der Roten Fahrspur nicht."

Ein frustrierter Autofahrer twitterte: „Was für eine Überraschung Freitag und der M25 bei Jnc 8 C / W ist, dass Fahrzeugbrände lange Verspätungen haben.“

Es kommt, nachdem die M25 gestern stundenlang geschlossen war, als ein Lastwagen in der Nähe von Leatherhead in Surrey vorbeikam.

Die Autofahrer saßen in langen Staus fest, nachdem die Polizei einen Autobahnabschnitt im Uhrzeigersinn zwischen der Abfahrt 9 nach Leatherhead und der Abfahrt 10 nach Wisley gesperrt hatte.

Der Zusammenstoß beinhaltete einen knickgelenkten Lastwagen, ein Londoner Taxi und einen roten Citroen.

Der LKW-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, die Insassen der anderen Fahrzeuge blieben jedoch unverletzt.

Highways England machte einen Dieselunfall und die Position des Lastwagens für die zur Behebung des Unfalls benötigte Zeit verantwortlich.