London geht zu Tier-2-Coronavirus-Beschränkungen über, um steigende Infektionen einzudämmen. 

0

LONDON, 15. Oktober (Xinhua). Millionen von Londonern werden ab Samstag strengeren Beschränkungen ausgesetzt sein, da die britische Hauptstadt auf einer höheren Ebene des Coronavirus-Warnsystems der Regierung platziert wird, gab der britische Gesundheitsminister Matt Hancock am Donnerstag bekannt.

Unter der Stufe 2 des dreistufigen COVID-19-Warnsystems des britischen Premierministers Boris Johnson ist es verschiedenen Haushalten in London verboten, sich in Innenräumen zu treffen, einschließlich in Pubs und Restaurants.

“Jetzt weiß ich, dass diese Maßnahmen nicht einfach sind, aber ich weiß auch, dass sie von entscheidender Bedeutung sind”, sagte Hancock in einer Erklärung vor dem House of Commons (Unterhaus des Parlaments).

“Die Reaktion auf diese beispiellose Pandemie erfordert schwierige Entscheidungen, einige der schwierigsten Entscheidungen, die eine Regierung in Friedenszeiten treffen muss”, sagte Hancock gegenüber Abgeordneten.

Neben London werden auch andere Gebiete, darunter Essex, Elmbridge, Barrow-in-Furness, York, Nordost-Derbyshire, Chesterfield und Erewash, an diesem Wochenende “hohe” Alarmbeschränkungen unterliegen.

“Es wird schlimmer, bevor es besser wird”, sagte Hancock.

In den elf Londoner Bezirken wurden nach offiziellen Angaben pro 100.000 Einwohner pro Woche mehr als 100 neue Fälle verzeichnet.

In einem Teil West-Londons sowie in mehreren Gemeindegebieten im Osten hat die Krankheit erheblich zugenommen, und in der gesamten Hauptstadt wurden in der Woche bis zum 10. Oktober 8.700 Coronavirus-Fälle verzeichnet, gegenüber 6.359 in den letzten sieben Tagen.

COVID-bezogene Krankenhausaufenthalte nehmen mit 67 Einweisungen am Montag zu, dem höchsten Wert seit dem 23. Juni.

Ealing hat mit 144,8 pro 100.000 in der Woche bis zum 10. Oktober mit 495 Fällen die höchste Rate in der Hauptstadt.

Das Ausmaß der COVID-19-Krise in London liegt jedoch immer noch weit unter dem der Hotspots im Norden und in den Midlands.

Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan sagte, derzeit gebe es “einfach keine andere Möglichkeit”, um die schnelle Ausbreitung des Coronavirus zu bekämpfen.

“Niemand möchte mehr Einschränkungen sehen, aber dies wird als notwendig erachtet, um die Londoner zu schützen”, sagte er gegenüber dem Londoner Rathaus.

Der Bürgermeister sagte, er werde die britische Regierung weiterhin auf mehr finanzielle Unterstützung drängen. “Wir haben einen schwierigen Winter vor uns”, fügte er hinzu.

Die jüngste Entscheidung wurde bekannt gegeben, nachdem das neue dreistufige COVID-19-Warnsystem am Mittwoch in ganz England in Kraft getreten war. Die Entscheidung wurde anhand der lokalen Infektionsraten getroffen.

Das Warnsystem besteht aus drei Ebenen: “Mittel”, “Hoch” und “Sehr hoch”. Die Liverpool City Region befindet sich seit Mittwoch auf dem Niveau “Sehr hoch”.

Zuvor befand sich der größte Teil Englands, einschließlich London, in der ersten Stufe des Systems, was eine Alarmstufe von “mittel” bedeutet.

Um das Leben wieder normal zu machen, kämpfen Länder wie Großbritannien, China, Russland und die Vereinigten Staaten gegen die Zeit, um Coronavirus-Impfstoffe zu entwickeln. Enditem.

Share.

Comments are closed.