Press "Enter" to skip to content

Libanon soll durch Restrukturierung halbe Banken abbauen

BEIRUT, 15. Mai (Xinhua). Der libanesische Finanzminister Ghazi Wazne sagte am Freitag, der Libanon könne die Hälfte der im Land tätigen Banken durch eine Umstrukturierung des Bankensektors reduzieren, berichtete ein lokales Medienunternehmen.

“Wir haben insgesamt 49 Geschäftsbanken und werden die Anzahl der Geschäftsbanken schrittweise auf unterschiedliche Weise reduzieren, einschließlich Fusionen”, wurde Wazne von Elnashra, einer lokalen unabhängigen Online-Zeitung, zitiert.

Die Konsolidierung hat bei den Einlegern Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen auf ihre Konten ausgelöst, da Analysten sagen, dass es zumindest für die großen Einleger schwierig sein könnte, Verluste zu vermeiden.

Der Libanon verhandelt derzeit mit dem Internationalen Währungsfonds über einen Strategieplan zur Umstrukturierung der Schulden des Landes und des Bankensektors.

Die Banken gehören seit 30 Jahren zu den wichtigsten Kapitalquellen der libanesischen Regierung. Enditem