Press "Enter" to skip to content

KFC eröffnet 55 weitere Restaurants für die Durchfahrt – die vollständige Liste

KFC hat gerade in 55 seiner Restaurants Durchfahrtsstraßen eröffnet, damit Kunden ihre Lebensmittel selbst abholen können.

Die Fast-Food-Kette hatte bereits 100 ihrer Filialen wiedereröffnet, aber bisher waren sie nur für die Lieferung bestimmt.

Jetzt können Hühnerfans zum ersten Mal seit der Schließung der Restaurants am 23. März Lieferkosten sparen und ihr Essen selbst erhalten.

“Wir haben hart daran gearbeitet, unsere Restaurants verantwortungsvoll wieder zu eröffnen, und jetzt breiten wir unsere Flügel etwas weiter aus”, sagte KFC in einer Erklärung.

“In Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Regierung haben wir beschlossen, die Durchfahrtsstraßen in 55 unserer britischen Restaurants zu öffnen, die bereits für die Lieferung geöffnet sind.”

KFC hat seit der Schließung von Restaurants im März daran gearbeitet, sicher wieder zu öffnen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Am 16. April wurde bekannt gegeben, dass 11 Restaurants nur mit Lieferung betrieben werden können. Außerdem wurden die Menüoptionen reduziert, damit sich das Küchenpersonal bei der Arbeit sozial distanzieren kann.

Das Unternehmen wurde am 24. April auf 20 Standorte erweitert. Bis Montag, den 4. Mai, wurden 100 Filialen eröffnet.

KFC betonte, dass es bei der Verwaltung von Wiedereröffnungen mit strengen neuen Regeln und Hygienemaßnahmen vorsichtig sei.

Paula MacKenzie, Geschäftsführerin von KFC UK, sagte: „In dieser nächsten Phase können wir denjenigen, die sie am dringendsten benötigen, weiterhin einen breiteren Zugang zu warmen Speisen bieten, unabhängig davon, ob dies nach einer langen Schicht Schlüsselkräfte sind oder von zu Hause aus arbeiten, die ein schnelles, erschwingliches Abendessen benötigen für die Familie.

“Ich bin sehr dankbar für unsere Teammitglieder, die zur Arbeit zurückgekehrt sind. Es ist eine herausfordernde Zeit für alle, aber wir freuen uns sehr, unseren Beitrag zur Ernährung der Nation zu leisten.”

Die Kette fügte hinzu, dass die neu eröffneten Restaurants auch bedeuten, dass sie mehr Lebensmittel an den NHS und wichtige Mitarbeiter spenden können.

“In Zusammenarbeit mit Deliveroo können wir weiterhin 10.000 Mahlzeiten pro Woche liefern – zusätzlich zu den 13.000, die wir bereits gespendet haben”, sagte die Kette.

Dies ist, was ab heute offen ist:

Wenn Ihre nächste Filiale noch nicht vorhanden ist, können Sie laut KFC später bei Deliveroo, Just Eat und Uber Eats nachsehen, ob sie wieder verfügbar ist. Gleichzeitig wird hier eine aktuelle Liste der offenen Filialen online geführt, die zu over hinzugefügt werden die nächsten paar Tage.