Press "Enter" to skip to content

Katar meldet 292 neue COVID-19 Fälle, insgesamt 113.938

DOHA, 12. August (Xinhua) – Das katarische Gesundheitsministerium kündigte am Mittwoch 292 neue COVID-19-Infektionen an und erhöhte damit die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Golfstaat auf 113.938, berichtete die offizielle Qatar News Agency (QNA).

In der Zwischenzeit erholten sich 303 weitere von dem Virus, was die Gesamtzahl der Wiederherstellungen auf 110.627 erhöhte, während die Zahl der Todesopfer laut einer von QNA zitierten Erklärung des Ministeriums um zwei auf 190 stieg.

Das Ministerium führte die Zunahme von Coronavirus-Infektionen auf Versammlungen und Besuche zurück und ignorierte die vorbeugenden Maßnahmen wie zu Hause bleiben und soziale Distanzierung.

Insgesamt 533.995 Personen in Katar haben bisher Labortests für COVID-19 durchgeführt. Enditem