Katar meldet 214 neue COVID-19-Fälle, insgesamt 128.405. 

0

DOHA, 13. Oktober (Xinhua) – Das katarische Gesundheitsministerium kündigte am Dienstag 214 neue COVID-19-Infektionen an und erhöhte damit die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Golfstaat auf 128.405, berichtete die offizielle Qatar News Agency (QNA).

In der Zwischenzeit erholten sich 197 weitere von dem Virus, was die Gesamtwiederherstellung auf 125.373 erhöhte, während die Todesfälle am dritten Tag in Folge 220 blieben, da laut einer von QNA zitierten Erklärung des Ministeriums keine neuen Todesfälle gemeldet wurden.

Das Ministerium bekräftigte die Notwendigkeit, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, darunter zu Hause zu bleiben und soziale Distanzierung zu beobachten.

Insgesamt 843.565 Personen in Katar haben bisher Labortests für COVID-19 durchgeführt. Enditem.

Share.

Comments are closed.