Katar meldet 1.732 neue COVID-19-Infektionen, insgesamt 42.213

0

DOHA, 23. Mai (Xinhua) – Das katarische Gesundheitsministerium kündigte am Samstag 1.732 Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus an, wodurch die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Golfstaat auf 42.213 erhöht wurde, berichtete die offizielle Qatar News Agency (QNA).

Inzwischen haben sich 620 weitere von COVID-19 erholt, was die Gesamtzahl der Wiederherstellungen auf 8.513 erhöht, während die Zahl der Todesopfer laut einer von QNA zitierten Erklärung des Ministeriums auf 21 gestiegen ist.

Bei den meisten neuen Fällen handelt es sich um ausländische Arbeitnehmer, die als Kontakte zu bestätigten Fällen unter Quarantäne gestellt werden.

Insgesamt 184.794 Menschen in Katar haben bisher Labortests für COVID-19 durchgeführt. Enditem

Share.

Comments are closed.