Katar meldet 1.491 neue COVID-19-Fälle, insgesamt 37.097

0

DOHA, 20. Mai (Xinhua) – Das katarische Gesundheitsministerium kündigte am Mittwoch 1.491 Neuinfektionen des neuartigen Coronavirus an, wodurch sich die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Golfstaat auf 37.097 erhöhte, berichtete die offizielle Nachrichtenagentur von Katar.

Das Ministerium sagte in einer Erklärung, dass 966 weitere sich erholt haben, was die Gesamtzahl der Wiederherstellungen auf 6.600 erhöht, während die Todesfälle auf 16 gestiegen sind.

Bei den meisten neuen Fällen handelt es sich um ausländische Arbeitnehmer, die als Kontakte zu bestätigten Fällen unter Quarantäne gestellt werden.

Insgesamt 170.437 Menschen in Katar haben bisher Labortests für COVID-19 durchgeführt. Enditem

Share.

Comments are closed.