Johnson – Johnson unterbricht die COVID-19-Impfstoffstudie wegen Krankheit des Patienten. 

0

WASHINGTON, 12. Oktober (Xinhua). Das US-amerikanische Pharmaunternehmen Johnson & Johnson gab am Montag bekannt, dass es seine COVID-19-Impfstoffstudie unterbrochen habe, weil einer seiner Teilnehmer krank geworden sei.

“Wir haben die weitere Dosierung in allen unseren klinischen Studien mit COVID-19-Impfstoffkandidaten, einschließlich der Phase-3-ENSEMBLE-Studie, aufgrund einer ungeklärten Krankheit bei einem Studienteilnehmer vorübergehend unterbrochen”, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

Der Zustand des Patienten wurde vom ENSEMBLE Independent Data Safety Monitoring Board sowie von internen klinischen und Sicherheitsärzten überprüft und bewertet. Enditem.

Share.

Comments are closed.