Press "Enter" to skip to content

Jemenitische Regierung führt Gefangenenaustausch mit Houthis durch

ADEN, Jemen, 14. August (Xinhua) – Jemens Regierungstruppen führten am Freitag einen Gefangenentausch mit der Houthi-Miliz in der nordöstlichen Provinz al-Jawf des Landes durch, sagte ein Militärbeamter gegenüber Xinhua.

Der örtliche Militärbeamte sagte unter der Bedingung der Anonymität, dass “das sechste regionale Militärkommando es geschafft hat, Gefangene mit Vertretern der Houthi-Gruppe in der Provinz al-Jawf auszutauschen”.

Er bestätigte, dass die Regierungstruppen vier Mitglieder der Houthi-Gruppe freigelassen hatten, die während früherer Schlachten gefangen genommen worden waren.

Im Gegenzug entließen die von Iran unterstützten Houthis vier Soldaten der Regierungstruppen aus dem Gefängnis der Miliz.

Jemens lokale Stammesvermittler haben es mehr als einmal geschafft, den Gefangenenaustausch zwischen Regierungstruppen und den Houthis abzuschließen.

Saudi-Arabien führt seit mehr als fünf Jahren eine arabische Militärkoalition gegen die mit dem Iran verbündeten Houthis im Jemen an, um die international anerkannte Regierung des jemenitischen Präsidenten Abd-Rabbu Mansour Hadi zu unterstützen. Enditem