Interview: Chinas inländische Wirtschaftstreiber sind stark: US-Gelehrter

0

WASHINGTON, 23. Mai (Xinhua). Die inländischen Treiber für die chinesische Wirtschaft sehen viel besser aus, und die inländische Wirtschaftstätigkeit in China hat im letzten Monat “dramatisch” zugenommen, sagte ein US-Gelehrter gegenüber Xinhua.

In einem Videointerview am Mittwoch sagte Geoffrey Garrett, Dekan der Wharton School an der University of Pennsylvania: „China ist dem Westen offensichtlich einige Monate voraus, und es sieht so aus, als ob die chinesische Binnenwirtschaftsaktivität im letzten Monat dramatisch zugenommen hat also “in Bezug auf Chinas Erholung von den Auswirkungen von COVID-19.

Er glaubte, dass das Problem für China jetzt die weltweite Nachfrage sein wird. “Die Tatsache, dass es in der zweiten Jahreshälfte keine weltweite Nachfrage geben wird, wird die Erholung Chinas offensichtlich verlangsamen, aber die inländischen Treiber für die chinesische Wirtschaft sehen jeden Tag viel besser aus.”

China hat am Donnerstag den Vorhang für seine jährliche politische Hochsaison geöffnet. Die diesjährigen “zwei Sitzungen” werden voraussichtlich Chinas letzten Vorstoß zur Armutsbekämpfung und den Abschluss des Aufbaus einer in jeder Hinsicht mäßig prosperierenden Gesellschaft hervorheben. Solche Fortschritte dürften das Wirtschaftswachstum ankurbeln.

Garrett sagte: “2021 würde ein sehr großes Jahr für China werden, mit einer Reihe von Zielen, die bis dahin erreicht werden sollten.”

Er erklärte, obwohl „2020 für jede Volkswirtschaft der Welt ein unglaublich schwieriges Jahr sein wird“, sollten wir niemals die Tatsache aus den Augen verlieren, dass das, was seit 1978 in China passiert ist, wahrscheinlich das größte Wirtschaftswunder in der Geschichte von ist die Welt.”

“700 Millionen Menschen in drei oder vier Jahrzehnten aus der Armut zu befreien, ist einfach außergewöhnlich”, sagte er in Bezug auf Chinas Bemühungen zur Armutsbekämpfung.

Über die internationale Zusammenarbeit bei der COVID-19-Pandemie sagte der Experte: „Ich würde erwarten, dass China bei allen internationalen Reaktionen auf die Pandemie eine führende Rolle spielen könnte und sollte.“

Er glaubte, dass die internationale Zusammenarbeit als Reaktion auf die Pandemie bisher fehlte. „Und ich hoffe, wir können das ändern. Natürlich müssen sie auch nationale Antworten sein, aber ich denke, koordinierte internationale Maßnahmen sind wirklich wichtig “, sagte er. Enditem

Share.

Comments are closed.