Interpol kündigt rote Anzeige für die Frau des gesuchten US-Diplomaten wegen tödlichen Autounfalls in Großbritannien an

0

LONDON, 12. Mai (Xinhua). Die Internationale Kriminalpolizei-Organisation (Interpol) hat am Montag eine Rote Mitteilung zur Festnahme der Frau eines US-Diplomaten namens Anne Sacoolas veröffentlicht, die wegen eines Autounfalls angeklagt wurde, bei dem im vergangenen Jahr ein junger Mann in Großbritannien getötet wurde.

Harry Dunn wurde getötet, als sein Motorrad und ein Auto am 27. August letzten Jahres vor einer US-Militärbasis in Northamptonshire kollidierten. Der Fahrer des Wagens, Sacoolas, kehrte in die USA zurück und beantragte diplomatische Immunität. Anschließend wurde er vom britischen Crown Prosecution Service beschuldigt, durch gefährliches Fahren den Tod verursacht zu haben.

Sacoolas Ehemann ist ein US-Geheimdienstmitarbeiter, der laut US-Medien auf einer US-Militärbasis in Mittelengland arbeitet. Der US-Außenminister Mike Pompeo lehnte später im Januar ein Auslieferungsersuchen des Innenministeriums ab, was starken Widerstand seitens der britischen Seite auslöste.

Großbritannien bezeichnete die Ablehnung der USA als “Verweigerung der Gerechtigkeit” und rief den US-Botschafter in Großbritannien an, um die Enttäuschung der Regierung auszudrücken.

„Wir sind der Meinung, dass dies eine Verweigerung der Gerechtigkeit darstellt, und wir glauben, dass Anne Sacoolas nach Großbritannien zurückkehren sollte. Wir prüfen jetzt dringend unsere Optionen “, sagte der britische Außenminister Dominic Raab in einer früheren Erklärung.

Rote Mitteilungen werden für Flüchtlinge ausgestellt, die entweder zur Strafverfolgung oder zur Verbüßung einer Strafe gesucht werden. Eine rote Mitteilung ist eine Aufforderung an die Strafverfolgungsbehörden weltweit, eine Person zu lokalisieren und vorläufig zu verhaften, bis sie ausgeliefert, übergeben oder ähnliche rechtliche Schritte eingeleitet werden, erklärte Interpol auf seiner offiziellen Website.

Der Fall von Sacoolas war ein Dorn im Auge der „besonderen Beziehung“ zwischen den Vereinigten Staaten und Großbritannien, was laut lokalen Medien zu Debatten über die Grenzen der diplomatischen Immunität in Fällen führte, die nicht mit der nationalen Sicherheit in Zusammenhang stehen. Enditem

Share.

Comments are closed.