Indiens Wiederherstellungsrate verbessert sich auf 39,62 Prozent, da die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle 106.750 erreicht

0

NEU-DELHI, 20. Mai (Xinhua). Die Genesungsrate von COVID-19-Patienten stieg am Mittwoch auf 39,62 Prozent, teilte das indische Bundesgesundheitsministerium mit.

“Bis jetzt wurden 42.298 Patienten geheilt und 61.149 Patienten stehen unter aktiver medizinischer Aufsicht”, sagte das Ministerium. “Die Wiederherstellungsrate beträgt jetzt 39,62 Prozent.”

In den letzten 24 Stunden wurden im Land 5.611 positive Fälle gemeldet. Inzwischen haben sich 3.124 Patienten erholt und 140 Todesfälle wurden gemeldet, was die landesweite Zahl auf 3.303 erhöht.

Inzwischen wurden laut dem indischen Gesundheitsforschungsgremium bis Mittwochmorgen 2,51 Millionen Proben getestet.

In Indien wird am 25. März eine landesweite Sperre verhängt, um die COVID-19-Pandemie einzudämmen. Es wird voraussichtlich am 30. Mai enden. Enditem

Share.

Comments are closed.