Press "Enter" to skip to content

Hongkong meldet 2 importierte COVID-19 Fälle, insgesamt 1.205

 

HONGKONG, 30. Juni (Xinhua). Das Hongkonger Zentrum für Gesundheitsschutz (KWK) meldete am Dienstag zwei importierte Fälle von COVID-19, womit sich die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in Hongkong auf 1.205 erhöhte.

Die neuen Fälle betrafen zwei Männer im Alter von 19 bzw. 59 Jahren, die während der Inkubationszeit eine Reiseanamnese hatten, sagte der CHP und fügte hinzu, dass epidemiologische Untersuchungen und relevante Kontaktverfolgung im Gange seien.

Nach Angaben der Krankenhausbehörde befanden sich noch 90 COVID-19-Patienten im Krankenhaus, darunter einer in einem kritischen Zustand. Enditem

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *