Press "Enter" to skip to content

Haben Meghan Markle oder Kate Middleton's Hochzeitsblumen mehr gekostet? Eine Herzogin gab £ 800k aus

Meghan Markle und Kate Middleton leben jetzt ein bezaubertes Leben, von dem die große Mehrheit der Menschen auf diesem Planeten nur träumen kann.

Sie haben beide in extremen Reichtum geheiratet und sind als Ehefrauen der britischen Prinzen William (37) und Harry (34) ein Teil der Geschichte geworden.

Ihre Hochzeiten waren große internationale Ereignisse.

Kate heiratete William im Jahr 2011, während Meghan Harry im Mai 2018 heiratete.

Beide Hochzeiten waren nicht nur für zivile, sondern auch für königliche Verhältnisse äußerst aufwendig.

Meghan Markles Hochzeitskleid kostete eine Menge Geld, weit mehr als Kate Middletons ohnehin schon ziemlich teures Kleid.

Ihr Kapellenkleid kostete £ 387.000 und stammte von Givenchy, während ihr Stella McCartney-Kleid für ihren Empfang weitere £ 119.555 kostete. Insgesamt kosten Meghans Brautkleider über eine halbe Million Pfund, ohne Schuhe, Schleier und andere Accessoires.

Das Hochzeitskleid von Kate Middleton hingegen kostete 250.000 Pfund. Aber welche königliche Frau gab mehr für ihre Blumen aus?

Vor Meghans Hochzeit schätzte Business Insider, dass die Blumen der Herzogin von Sussex 110.000 Pfund kosten würden.

Nach der Hochzeit bot ein Experte jedoch eine größere Summe an.

Caroline Marshall-Foster, Herausgeberin des Florist Magazine, schlug vor, die Blüten kosten 500.000 Pfund unter Berücksichtigung der menschlichen Arbeit.

Sie erzählte der Sonne: „Das Team (ich habe 28 von ihnen gehört) hat die ganze Nacht gearbeitet, ohne Rücksicht auf die Vorbereitungen und Konditionierungen, die Stunden gedauert hätten, da einige dieser Sorten in Topform gehalten werden mussten. "

Allerdings sollen Kates Blumen mehr gekostet haben. Laut Good Housekeeping: „Insgesamt wurde das Blumenbudget auf 800.000 GBP geschätzt. Oder ungefähr 1,1 Millionen US-Dollar (875.000 GBP), schätzt ein Hochzeitsexperte. “

Meghan Markle und Beyonce sollen für die Londoner Premiere auf dem roten Teppich des König der Löwen spazieren gehen.

Ein Nutzer von Twitter schrieb: „Meghan Markle & Beyoncé treffen sich an diesem Sonntag. Meine Welten kollidieren auf herrliche Weise. Werfen Sie Kamala Harris in die Mischung und mein Kopf würde explodieren. "

"BRB bucht einen Flug nach Heathrow", sagten Fans aus Übersee.

"Wir können es kaum erwarten, Bilder von Meghan zu sehen, die mit Beyonce rumhängen", schrieb ein anderer.

Wer ist Meghan Markle? Schnelles Profil

Meghan Markle wurde am 4. August 1981 als Tochter der Eltern Doria Ragland und des Vaters Thomas Markle als Rachel Meghan Markle geboren.

Ihr Vater war zuvor mit Roslyn Loveless verheiratet und Meghan hat zwei ältere Halbgeschwister – Schwester Samantha Markle und Bruder Thomas Markle Junior.

Meghans erster Fernsehauftritt in den USA fand in einer Folge des medizinischen Dramas General Hospital im Jahr 2002 statt.

Später wechselte sie zu Rollen in CSI, Without a Trace und Castle sowie zu Teilen in Hollywood-Filmen wie Get Him to the Greek, Remember Me und Horrible Bosses.

Meghan war auch ein "Aktenkoffer-Mädchen" bei "Deal or No Deal" – aber ihre berühmteste Rolle war Rachel Zane in "Legal Drama Suits", das 2011 auf den Markt kam.

Sie wurde im Finale der siebten Serie geschrieben, als ihre Figur heiratete, die im April 2018 ausgestrahlt wurde – kurz bevor sie selbst heiratete.

Meghan Markles Karriere im Fernsehen ging Hand in Hand mit ihrer Unterstützung für Anliegen, die ihr am Herzen liegen.

Sie schrieb in einem Artikel für das Time Magazine über das Stigma der Menstruationsgesundheit und war globale Botschafterin von World Vision Canada – mit der sie für die Clean Water Campaign der Wohltätigkeitsorganisation nach Ruanda gereist war.

Dank ihres Engagements für die Gleichstellung der Geschlechter hat sie bei den Vereinten Nationen gearbeitet und 2015 stehende Ovationen für ihre Rede zum Internationalen Frauentag erhalten.

Im September 2011 heiratete sie den Filmproduzenten Trevor Engelson, mit dem sie seit 2004 zusammenarbeitet.

Das Paar ließ sich jedoch zwei Jahre später im August 2013 scheiden und führte einen unversöhnlichen Unterschied an.

Sie war fast zwei Jahre mit Starkoch Cory Vitiello in einer Beziehung, bevor sie es 2016 abbrachen, aber die beiden bleiben gute Freunde.

Und im Juni 2016 traf sie Prinz Harry bei einem Blind Date, das von einem gemeinsamen Freund arrangiert worden war.

Ihre Beziehung begann im Oktober dieses Jahres und etwas mehr als ein Jahr später, am 27. November 2017, kündigte das Paar ihre Verlobung an.

Sie heirateten am 19. Mai 2018 in der St. George's Chapel in Windsor Castle.

Einige haben behauptet, Meghan Markle sei das erste gemischte Mitglied der königlichen Familie.

Historiker streiten immer noch über Königin Charlotte, die Frau von König George III.

Aber Meghan wird der erste König sein, der ein gemischtes Erbe offen aufgreift.

Sie hat über die Schwierigkeiten geschrieben, eine biracial Schauspielerin in Hollywood zu sein, da sie behauptet, für einige Rollen nicht schwarz genug und für andere nicht weiß genug zu sein.