Press "Enter" to skip to content

Glastonburys 5G-Bericht gerät ins Chaos, und Aktivisten übernehmen die Schuld

Der Stadtrat von Glastonbury hat nach einer sechsmonatigen Untersuchung einen Bericht veröffentlicht, der besagt, dass er sich gegen die Einführung von 5G aussprechen wird.

In Wirklichkeit hat ein Stadtrat keine Befugnis, so etwas zu stoppen, was in seiner Aktualisierung anerkannt wird, aber das hat ihn nicht davon abgehalten, die folgenden Empfehlungen zu formulieren:

Es gab jedoch ein internes Drama, in dem vier Mitglieder der Gruppe, die den Bericht zusammengestellt hatten, zurücktraten, bevor er vollständig war, und behaupteten, er sei von Anti-5G-Aktivisten und „spirituellen Heilern“ kooptiert worden. Die Gruppe bestand aus neun Ratsmitgliedern und neun Freiwilligen unter den Anwohnern mit Erfahrung zu diesem Thema. Mark Swann – einer der Freiwilligen, deren Physik-Abschluss ihn dazu brachte – war eines der Mitglieder, die das Schiff sprangen und seine Erfahrungen mit der BBC teilten:

„Das Ganze war von Anfang an völlig voreingenommen.

„Ich bin in gutem Glauben der Arbeitsgruppe beigetreten und habe erwartet, an einer vernünftigen Diskussion über 5G teilzunehmen. Leider stellte sich heraus, dass das Ganze eine ahnungslose Pantomime war, die von Verschwörungstheoretikern und Skeptikern angetrieben wurde. “

Dieses Gefühl teilte auch Derek Cooper, ein Mitglied der Gruppe und pensionierter Elektronikingenieur, der ebenfalls ausstieg.

„Ich habe herausgefunden, dass nur vier von uns neutral waren. Und die anderen waren alle absolut gegen 5G, entweder stark oder schwach. “

Es gibt Behauptungen, dass die Beweise, die für das Komitee herausgebracht wurden, voreingenommen und in der Pseudowissenschaft verwurzelt waren. Zu den Zeugen, die sich an das Komitee wandten, gehörte ein pensionierter amerikanischer Professor, der sagte, drahtlose Netzwerke würden den Menschen in zwei Jahren steril machen; das war im Jahr 2019, also fang an, in Tassen zu wichsen und sie in den Gefrierschrank zu stellen, solange du kannst. Ein anderer war ein ehemaliger Allgemeinmediziner, der Blumenheilmittel und emotionale Heilung praktiziert, und ein spiritueller Heiler (und ein Komiteemitglied), dessen Rat an den Rat lautete, alles WLAN zu verschrotten. Swann äußerte sich besorgt über den Bericht und sagte, er sei “trügerisch” und “schädige Glastonburys Glaubwürdigkeit erheblich”. Der Stadtrat von Glastonbury, Jon Cousin, ist jedoch anderer Meinung:

“Die Position und die Resolutionen des Stadtrats von Glastonbury in Bezug auf 5G deuten nicht auf eine Verbindung zwischen 5G und Covid-19 hin – und haben auch nie darauf hingewiesen, dass Coronavirus ein Scherz ist.”

In der Zwischenzeit hat Glastonbury keinen Einfluss auf den 5G-Rollout, weshalb betroffene Einwohner aufgefordert werden, ihn an „Abgeordnete, die Regierung, Public Health England und die Internationale Kommission für nichtionisierenden Strahlenschutz“ weiterzuleiten eine Anfrage in Gang bringen. [BBC News]