Eran Zahavi dreht im Alleingang das Spiel Israels gegen die Slowakei um. 

0

BRATISLAVA, 15. Oktober (Xinhua). In einem Match zwischen zwei sieglosen Teams in Gruppe 2 der Liga B der UEFA-Nation verschwendete die Slowakei einen vielversprechenden Vorsprung von zwei Toren gegen Israel und ermöglichte dem Topstürmer der Gäste, Eran Zahavi, das Tor zu drehen Spielen Sie am Mittwoch mit einem wunderbaren Hattrick und setzen Sie das Endergebnis auf 3: 2, wobei noch Momente auf der Uhr stehen.

Nur wenige Stunden vor dem Spiel wurde die slowakische Nationalmannschaft darüber informiert, dass ihr Cheftrainer Pavel Hapal aufgrund eines positiven Coronavirus-Tests nicht teilnehmen und seinen Kader führen kann.

Trotz der schlechten Nachrichten gelang es der Heimmannschaft, in der Anton Malatinsky Arena in Trnava eine vielversprechende 2: 0-Führung aufzubauen.

Das Glück war auch auf ihrer Seite, als zwei solide Chancen für ihre Gegner von den Torpfosten abprallten.

Auf dem Weg zur Führung eröffnete Dalian Yifang-Star-Mittelfeldspieler Marek Hamsik in der 16. Minute das Tor mit einem unglaublichen Freistoß, bog den Ball an einer Zwei-Mann-Mauer vorbei und überraschte Israels Torhüter Ofir Marciano.

Zweiundzwanzig Minuten später nutzte Robert Mak eine leere linke Seite für eine schnelle Pause, rutschte an der Abwehr vorbei und gab dem Gasttorhüter keine Chance, die Führung auf zwei auszubauen.

In der 68. Minute wurde es für die Slowaken immer schlimmer.

Eran Zahavi, der Stürmer des PSV Eindhoven, startete seine Ein-Mann-Show mit einem schönen Kopfball nach einem Eckball, glich das Spiel acht Minuten später mit einer sofortigen Umleitung des Passes eines Teamkollegen aus kurzer Distanz aus und übertraf seine enorme Leistung mit einem Außerhalb dieser Welt nur eine Minute vor dem Ende der Regulierung aus einer Entfernung von 20 Metern geschossen.

Israels erster Sieg in der UEFA Nation’s League führt es auf den dritten Platz in der Gruppe 2 der Liga B, aber jetzt nur noch einen Punkt hinter der Tschechischen Republik, die sechs Punkte hat, nachdem sie dem 10-Punkte-Gruppenführer Schottland 0: 1 erlegen ist Am Mittwoch.

Die Slowakei bleibt mit nur einem Punkt der Letzte.

Es bleiben nur noch zwei Runden, und die letzte Mannschaft muss den Abstieg abwehren, während der Gruppenleiter die Chance erhält, in die Liga A aufzusteigen. Enditem.

Share.

Comments are closed.