Elon Musk greift auf russische Beleidigungen zurück, um den Kapitalismus zu verteidigen

0

Als Elon Musk die kalifornischen Behörden verklagt, weil sie die Wiedereröffnung einer Tesla-Fabrik verhindert haben, hat er einen etwas neuen Weg gefunden, mit seinen Kritikern umzugehen – sie mit kurzen russischen Beleidigungen zu entlassen.

Das Ziel von Musks kyrillischem Zorn ist Robert Reich, ein Ökonom und Arbeitssekretär unter der Clinton-Administration. Reich, ein bekannter Befürworter einer gerechteren Verteilung des Reichtums, erzählte eine Geschichte über die Pläne des Tesla-CEO für rechtliche Schritte im Goldenen Staat mit folgendem Kommentar: “Elon Musk droht, den Menschen die Arbeitsplätze wegzunehmen, es sei denn, er darf ihre Gesundheit riskieren. Der Kapitalismus in seiner schlimmsten Form. “

Der Milliardärsunternehmer stürzte sich schnell in die Sprache von Tolstoi und Dostojewski. Er nannte Reich an “Идиот” was bedeutet “Dummkopf” auf Russisch, korrigierte sich dann und sagte, er sollte den Akademiker a brandmarken “Скучный идиот” oder “Langweiliger Idiot.”

Der Elektroautohersteller hat Klage gegen den Landkreis Alameda eingereicht, um die Wiedereröffnung seiner Fabrik mit 10.000 Arbeitsplätzen in Fremont zu erreichen. Musk rief den örtlichen Gesundheitschef an “ignorant” für die Aufrechterhaltung der Covid-19-Beschränkungen in der Grafschaft.

Musks Russischkenntnisse – zumindest auf Twitter – sind bekannt. In der Vergangenheit hat er gelegentlich ein oder zwei russische Sätze geschossen, und nach der richtigen Verwendung von Redewendungen zu urteilen, geht dies über die einfache Autotranslation hinaus.

Inzwischen hat der Name des exzentrischen Geschäftsmannes einen Platz in der russischen Meme-Kultur gefunden. Wenn man einen unpraktischen oder bizarren Lifehack online teilt, würde man sagen: “Как тебе такое, Илон Маск?” Es übersetzt als “Wie gefällt dir das, Elon Musk?” und ist als selbstsatirischer Kommentar zum russischen Einfallsreichtum gedacht.

Share.

Comments are closed.